Mitarbeiter/in im Jobcenter EN

Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat als kommunaler Träger die alleinige Aufgabenträgerschaft für die im SGB II geregelte Grundsicherung für Arbeitssuchende, die auf die Wiedereingliederung und materielle Grundsicherung von (Langzeit-) Arbeitslosen ausgerichtet ist. Für die Umsetzung wurde das Jobcenter EN aufgebaut, mittlerweile ein Fachbereich der Kreisverwaltung, bestehend aus den zentralen Bereichen und sechs Regionalstellen mit Anlaufstellen in allen Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Für den Einsatz in unterschiedlichen Dienststellen des Jobcenters EN im gesamten Kreisgebiet werden regelmäßig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für folgende Tätigkeitsbereiche gesucht:

Leistungssachbearbeitung

Aufgabenbeschreibung

Insbesondere ist die umfängliche laufende Sachbearbeitung im Rahmen der Leistungsgewährung nach dem SGB II in Verbindung mit anderen relevanten Büchern des Sozialgesetzbuches wahrzunehmen.

Voraussetzung

Laufbahnprüfung des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter mit 2. Angestelltenprüfung. Alternativ werden auch Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt, die mindestens das erste juristische Staatsexamen erworben haben.

Wertigkeit

Das Entgelt richtet sich nach EG 9 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 ÜBesG NRW.

Ihr Profil

Wir erwarten ein sicheres Auftreten, Überzeugungsfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit sowie uneingeschränkte Bereitschaft zur fachspezifischen Fortbildung. Mit der Tätigkeit sind Bürger- und gegebenenfalls auch Unternehmenskontakte verbunden, die besonderes Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick, Abschlussorientierung sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit voraussetzen.

Es ist zu beachten, dass gegebenenfalls regelmäßig Öffnungszeiten und Termine im Nachmittagsbereich wahrgenommen werden müssen.

Der sichere Umgang mit MS-Office ist unabdingbar; die Bereitschaft, sich intensiv in die Anwendung der Fachprogramme des Jobcenters EN sowie in das Rechtsgebiet einzuarbeiten, wird vorausgesetzt.

Die Stellen sind zunächst auf bis zu 2 Jahre befristet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen nicht übernehmen.

Als familienfreundliche Verwaltung bietet der Ennepe-Ruhr-Kreis in Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt Region Ennepe-Ruhr eine individuelle und qualifizierte Kinderbetreuung an. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Bewerbungen von Teilzeitkräften sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als Kopie und ohne Bewerbungsmappe an den

Ennepe-Ruhr-Kreis
–Personal und Organisation-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm.

Die Bewerbungsunterlagen werden beim Ennepe-Ruhr-Kreis, Abteilung Personal und Organisation, gesammelt. Bei Bedarf setzt sich die Kreisverwaltung mit Ihnen in Verbindung. Aufgrund der hohen Anzahl von Bewerbungen weisen wir darauf hin, dass keine Eingangsbestätigungen verschickt und die Bewerbungsunterlagen auch nicht zurückgeschickt werden können.