Forum Breckerfeld profitiert von Förderprogramm „KOMM-AN NRW“

Laura Kleinsimlinghaus vom Kommunalen Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises machte sich in Breckerfeld ein Bild von der ehrenamtlchen Arbeit des Forums Flüchtlinge./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis
27.01.2017

Angefangen hat alles 2014: Seinerzeit öffnete im Flüchtlingsheim Windmühlenstraße in Breckerfeld erstmals eine ehrenamtlich organisierte Kleiderkammer ihre Türen speziell für Flüchtlinge. Schnell wurde den Engagierten aber klar: Wenn es um umfassende...

Weiterlesen »

Fahrdienst macht Menschen mit Behinderungen mobiler

Das Hattinger DRK koordiniert im Ennepe-Ruhr-Kreis den Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen./Foto: DRK Hattingen
26.01.2017

Menschen mit Behinderungen müssen sich in Alltag und am Arbeitsplatz deutlich mehr Herausforderungen stellen als Nichtbehinderte. Ein Beispiel von vielen: Mobilität. Während Nichtbehinderte mal eben ins Auto steigen oder Bus und Bahn nutzen, um zu...

Weiterlesen »

„WiSiT“: Kulturforum holt Wittener Schulen ins Theater

25.01.2017

„Das Projekt ´WiSiT - Wittener Schulen ins Theater´ hat zum Ziel, allen Schülern Wittens einmal pro Jahr einen Theaterbesuch möglich zu machen“, erklärt Saalbau-Leiterin Hendrikje Spengler eine Idee, die in diesem Jahr ganz groß aufgezogen wird. ...

Weiterlesen »

Literaturpreis Ruhr 2017: Ausschreibung läuft bis Ende Juni

von Regionalverband Ruhr (RVR) und Rotary Club Essen. Jürgen Brôcan, Anneliese Rauhut (Rotary Club Essen), Verena von Plüskow, Sabine Vieweg, Martin Kasch und Jörg Obereiner (RVR-Ausschuss Kultur und Sport)./Foto: RVR/Ziegler
25.01.2017

Der Literaturpreis Ruhr geht in die 31. Runde: Der Regionalverband Ruhr (RVR) und das Literaturbüro Ruhr e.V. starten die Ausschreibung zum Wettbewerb 2017. Der Literaturpreis Ruhr ist mit seiner jährlichen Preissumme von 15.110 Euro (10.000 Euro für...

Weiterlesen »

Zahngesundheit: Gesundheitsamt untersucht fast 15.000 Kinder

Zahnmobil_außen
24.01.2017

Im Schuljahr 2015/16 wurde im Ennepe-Ruhr-Kreis allen Kindertagesstätten, Grund-, Förder- und Hauptschulen sowie einzelnen Sekundar-, Real- und Gesamtschulen eine zahnärztliche Untersuchung durch das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung angeboten.  ...

Weiterlesen »

Schule Hiddinghausen: Kreis investiert 3,2 Millionen Euro

Unterschrieben den Vertrag: Olaf Schade und Frank Hasenberg. Im Hintergrund Mandred Sell, Leiter Fachbereich Bauen der Stadt Wetter, Martin Henze, Sachgebietsleiter Gebäudemanagement der Kreisverwaltung und Udo Winkelmann, Gebäudemanager der Stadt Wette
23.01.2017

3,2 Millionen Euro wird der Ennepe-Ruhr-Kreis in den nächsten Jahren in die Schule Hiddinghausen in Sprockhövel investieren. Die geplanten Arbeiten an der Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung stehen unter den Überschriften...

Weiterlesen »

Schuljahr 2017/18: Gesamtschule weist auf Anmeldeverfahren hin

Die Gesamtschule bietet auch im Schuljahr 2017/18 Plätze in sechs Klassen an./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis
20.01.2017

Schüler, die im kommenden Schuljahr die Jahrgangsstufe 5 der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule des Ennepe-Ruhr-Kreises in Sprockhövel besuchen wollen, sollten vom 4. bis 8. Februar angemeldet werden. Anmeldungen ab dem 9. Februar werden nur bei noch...

Weiterlesen »

Anmeldungen an den Berufskollegs des Ennepe-Ruhr-Kreises

Auch für den Besuch des Berufskollegs Hattingen für das Schuljahr 2017/18 läuft im Februar das Anmeldeverfahren./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis
20.01.2017

Wer im kommenden Schuljahr ein Angebot der Berufskollegs des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal, Hattingen oder Witten nutzen möchte, kann sich dafür in Kürze anmelden. Die Frist ist für alle Berufskollegs identisch (1. bis 28. Februar) und muss...

Weiterlesen »

Amtsblatt: Ausgabe 3/2017 veröffentlicht

19.01.2017

Im Anzeigenteil der Tageszeitungen vom 19. Januar hat der Ennepe-Ruhr-Kreis auf das Erscheinen der Ausgabe Nummer 3 des Amtsblattes in 2017 hingewiesen. Inhalte sind die Bekanntmachung der Wiederherstellung des Rüdinghauser Baches, die Bekanntmachung...

Weiterlesen »

6.782 Haltern Zwangsstilllegung des Fahrzeugs angedroht

Jetzt wird es ernst: Wenn der Außendienstmitarbeiter der Kreisverwaltung das Siegel vom Kennzeichen entfernt, ist für jeden erkennbar: Das Fahrzeug darf im Straßenverkehr nicht mehr bewegt werden./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis
17.01.2017

6.782 Fahrzeughaltern im Ennepe-Ruhr-Kreis drohte 2016 eine Zwangsstilllegung ihres fahrbaren Untersatzes. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg von 152 Fällen. Im Zeitraum der letzten sieben Jahre ist es nach 2010 (6.890) der...

Weiterlesen »