„Bewerbertage“ Jobcenter EN: BvP Witten sucht „Quereinsteiger“

BvP Witten beim Bewerbertag Regionalstelle Witten, (v. l. n. r.:) Michael Millner (BvP, Witten), Bernd von Palubitzki (Geschäftsführer BvP, Witten), Ulrich Bading (Arbeitsvermittler im AGS, Jobcenter EN), Foto: © Jobcenter EN, Vassilik Stadimos

Jobcenter EN und BvP heißen ausgewählte Bewerber willkommen (v. l. n. r.:) M. Millner (BvP, Witten), B. von Palubitzki (Geschäftsführer BvP, Witten), U. Bading (Arbeitsvermittler im AGS, Jobcenter EN), Foto: © Jobcenter EN, Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbertag in der Regionalstelle Witten (v.l.): M. Millner und B. von Palubitzki (BvP, Witten) mit U. Bading (Arbeitsvermittler im AGS, Jobcenter EN) im Dialog mit potentiellen Bewerbern, Foto: © Jobcenter EN, Vassiliki Stadimos, Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbertag in der Regionalstelle Witten: Michael Millner (BvP, Witten) im Gespräch mit einem interessierten und gut vorbereiteten Bewerber, Foto: © Jobcenter EN, Vassiliki Stadimos, Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbertag in der Regionalstelle Witten (v.l.): Ulrich Bading (Arbeitsvermittler im AGS, Jobcenter EN), Michael Millner (BvP), Bernd von Palubitzki (Geschäftsführer BvP, Witten), Foto: © Jobcenter EN, Vassiliki Stadimos, Öffentlichkeitsarbeit

Für die aktuelle Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bewerbertage“ konnte das Jobcenter EN wiederholt die Multimedia Service GmbH BvP Witten als Kooperationspartner gewinnen. Die Firma wurde 1995 von Bernd von Palubitzki in Witten gegründet als Kommunikationsdienstleister im Businessbereich. Namhafte Kunden wie Unitymedia, Deutsche Telekom, Versatel und ish gehören zu den Auftraggebern. Für die BvP-Gruppe mit seinen Partnerunternehmen arbeiten insgesamt 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Allein in Witten sind für die Multimedia Service GmbH 50 Außendienst-Mitarbeiter im Einsatz. Die Leistungen in diesem Geschäftsbereich umfassen die Montage und die Entstörung von Kommunikationsanlagen wie TK-/ IT-Anlagen und BK-Anlagen. Die Firma wächst stetig weiter. Im Sommer 2017 kommen neue Regionen in ganz NRW dazu, etwa 80 Neueinstellungen sind geplant: „Wir suchen dringend Personal für den technischen Außendienst. Eine elektrotechnische Ausbildung setzen wir nicht voraus. Bei uns sind Quereinsteiger erwünscht, die Interesse am technischen Außendienst, eine gewisse Technikaffinität und etwas handwerkliches Geschick mitbringen“, wirbt Geschäftsführer Bernd von Palubitzki beim Bewerbertag mit 10 ausgewählten Arbeitsuchenden, die das Jobcenter EN aus seinem Bewerberpool für BvP herausgesucht hat.

Mitarbeitergewinnung mithilfe des Jobcenters EN

Akquise von Arbeitgebern gehört zum Tagesgeschäft des Arbeitgeberservice-Teams vom Jobcenter EN. Das Unternehmen BvP hat Ulrich Bading, Arbeitsvermittler im Arbeitgeberservice Nord, als regionalen Arbeitgeber bereits vor längerem als Arbeitgeberkontakt gewinnen können. Bading arbeitet seit Jahren erfolgreich mit der Firma BvP zusammen. In der Vergangenheit hat BvP mit Arbeitsuchenden aus dem Bewerberpool des Jobcenters EN schon häufig nachhaltig Stellen besetzen können. Deshalb nimmt von Palubitzki auch immer wieder gern das Angebot an, sein Unternehmen an Bewerbertagen vorzustellen und hier gezielt nach neuen Mitarbeitern zu suchen.

BvP Witten sucht Personal – Jobcenter macht Vorschläge

Kurzfristig steht dann auch der Termin für den Bewerbertag in der Regionalstelle Witten fest. Bading vom Arbeitgeberservice-Team organisiert für Anfang Dezember den Bewerbertag mit ausgewählten Kundinnen und Kunden des Jobcenters, zu dem BvP eingeladen ist. Herr von Palubitzki und sein Mitarbeiter Michael Millner haben wie immer reale Stellenangebote im Gepäck. Nicht nur für den Standort Witten, sondern auch für ganz NRW werden händeringend insgesamt 80 Kolleginnen und Kollegen im Bereich „Technischer Außendienst“ gesucht. Für die Veranstaltung in Witten wählt das Jobcenter gezielt Arbeitsuchende aus Witten und an Witten grenzenden Bewerberpool aus, die für die vakanten Stellen in Frage kommen, dem Anforderungsprofil von BvP möglichst entsprechen und wohnortnah eingesetzt werden können.

Bewerberrunde mit BvP in der Regionalstelle Witten 

Das Jobcenter EN lädt für den Bewerbertag mit BvP insgesamt 22 potentielle Bewerber per Brief ein. 10 von ihnen ergreifen die Chance, sich beim Bewerbertag in Witten der Firma BvP zu präsentieren. Für die Mitarbeitergewinnung am Bewerbertag stellt von Palubitzki gemeinsam mit seinem Mitarbeiter zunächst sein Unternehmen vor, beschreibt das Profil und die BvP-Unternehmenskultur, zählt Daten und Fakten auf. Dabei sucht er den Dialog mit den Bewerbern. „Wir tun alles, was unser Kunde wünscht. Alles was mit Telefonie, Internet und TV zu tun hat. Vom Bau des Kabels in Häusern über Entstörung in Häusern, auch von Endgeräten, Straßenverkabelungen für Unitymedia. Alles, Bau und Konzeption von Kommunikationsanlagen über Entstörung, gehört zu unseren Dienstleistungen. 2017 wird das Analog-TV abgestellt, Aufrüstung wird gefragt sein, es bleibt für uns spannend“, so Millner über die Dienstleistungen der BvP-Gruppe.

"Wir fordern und fördern" - Minimale Fluktuation spricht für einen guten Arbeitgeber

Von Palubitzki spricht über das Anforderungsprofil für die vakanten Stellen und wirbt bei den potentiellen Kandidaten: „Wir suchen aktuell händeringend Personal für den technischen Außendienst. Mit dem heutigen Bewerbertag möchten wir Ihnen BvP kurz vorstellen und Ihnen die Gelegenheit bieten, sich ein Bild von uns als Arbeitgeber zu machen, ob wir zu Ihnen passen. Die BvP Gruppe hat momentan insgesamt 210 Mitarbeiter und wir expandieren, bis Sommer 2017 sind NRW-weit etwa 80 Neueinstellungen geplant“, so von Palubitzki. „Zu Beginn gibt es bei uns einen Jahresvertrag, wenn man will, der Job etwas für einen ist und wir von Ihnen überzeugt sind, gibt es eine Entfristung. Erst im letzten Monat haben wir 32 neue Mitarbeiter eingestellt.“ Auf die Frage nach dem Verdienst antwortet von Palubitzki: „Auch wenn Geld keine Rolle spielen sollte, denn die Freude an der Arbeit ist uns wichtig, es gibt bei uns natürlich ein Festgehalt und leistungsorientierte Provision. Wir haben eine minimale Fluktuation, das spricht für uns, die Kolleginnen und Kollegen fühlen sich wohl bei uns und auch wenn wir sehr viel fordern, wir fördern auch.“

„Quereinsteiger erwünscht – aber mit Interesse am technischen Außendienst“

Von Palubitzki betont, dass keine elektro-technische Vorbildung für den Technischen Außendienst nötig sei. Es reicht Technikaffinität, etwas handwerkliches Geschick, ein Führerschein und vor allem Interesse: „Quereinsteiger sind ausdrücklich erwünscht. Wir bieten Ihnen eine dreitägige Probearbeit an, da können Sie mit einem unserer Außendienstler mitfahren und erst mal rausfinden, ob der Job was für Sie ist. Entweder Sie sagen direkt 'nein, das ist nichts für mich' oder 'ja, das interessiert mich, ich möchte das machen'“, so von Palubitzki. Wer das möchte, sei herzlich willkommen bei BvP. Direkt im Anschluss an die Probearbeit folgen Schulungen. Diese Ausbildung dauert drei bis sechs Monate, beinhaltet theoretische Einheiten, praktische Übungen im Haus und im Außendienst. „Es ist nichts, was nicht erlernbar ist“, so macht von Palubitzki Mut. „Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie sogar in ganz Deutschland tätig werden können“, wirbt von Palubitzki und macht Nägel mit Köpfen. „Morgen früh um 7 Uhr können Sie sich das ansehen“, so lautet sein Angebot an die potentiellen Kandidaten. Nicht ohne sich dabei auch etwas zu denken, kann er so doch direkt feststellen, ob der potentielle Bewerber angesichts des frühen Termins pünktlich, zuverlässig und motiviert ist. „Das A und O für den Job“, wie er sagt.

Bewerbertag endet mit guten Aussichten für alle Beteiligten

Der Bewerbertag in Witten endet mit guten Aussichten für alle Beteiligten, Jobcenter EN, Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Einige der eingeladenen Bewerber präsentieren sich vor Ort sehr gut, sind vorbereitet, stellen konkrete Fragen an den Arbeitgeber, um bei BvP über den Bewerbertag hinaus in Erinnerung zu bleiben. Einige sind zuversichtlich und hoffen den Job bei BvP zu bekommen: „Auch wenn ich zuletzt als Werkstoffprüfer gearbeitet habe und noch nie mit Kommunikationsdienstleistungen zu tun hatte, ich werde das Angebot der Firma annehmen und mir morgen früh vor Ort alles näher anschauen. Meine Bewerbungsunterlagen habe ich bereits abgegeben. Ich sehe eine Chance für mich, einen Fuß in ein erfolgreiches Unternehmen zu setzen. Wenn ich mich bewähre, hoffe ich, mich langfristig mit der BvP in Festanstellung zu entwickeln“, so ein Kandidat. Die beiden BvP-Repräsentanten waren von der guten Bewerbermotivation überrascht und sehen für einige durchaus gute Einstellungschancen.

 

„Bewerbertage“ im Jobcenter EN – wohnortnah Arbeitskräfte suchen und finden

Das Jobcenter EN bietet die sogenannten „Bewerbertage“ in regelmäßigen Abständen abwechselnd in den jeweiligen Regionalstellen oder anderen städtischen Veranstaltungsräumen vor Ort an. Hier treffen Arbeitsuchende aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und regionale Arbeitgeber zusammen. Beide Seiten haben vor Ort die Möglichkeit sich zu präsentieren. Zum einen können Arbeitgeber ihr Unternehmen vorstellen, zum anderen können sich Arbeitgeber und potentielle Arbeitnehmer im Vorstellungsgespräch kennenlernen. Vor Ort werden für kurzfristig zu vergebende Stellen Vorstellungsgespräche mit Arbeitgebern im Speed-Dating-Format durchgeführt. Das Konzept steht unter dem Motto „wohnortnah nach Arbeitskräften suchen und finden“ und kommt bislang bei allen Beteiligten gut an. Gemeinsam mit regionalen Arbeitgebern will man passende Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Pool der Bewerberinnen und Bewerber des Jobcenters EN finden und auf tatsächlich zu besetzende Stellen buchen.

Nähere Infos und die Kontaktdaten zum Arbeitgeberservice des Jobcenters EN finden Interessierte hier auf dieser Homepage unter dem Menüpunkt Arbeitgeberservice

Hier gibt es den Flyer zum Arbeitgeberservice des Jobcenters EN. (PDF, 0,9 MB)

Nähere Infos zum Arbeitgeber BvP Multimedia Service GmbH finden Interessierte auf der Homepage von BvP www.bvp-gruppe.de

Direkt zum Stellenangebot von BvP geht es hier: www.bvp-gruppe.de/job_techniker.html