Das Beratungs- und Betreuungskonzept

Wir bieten Ihnen eine bedarfsgerechte, auf Ihre individuelle Situation bezogene Unterstützung an.

Grundsätzlich können zwei Bereiche unterschieden werden, wobei allerdings Überschneidungen nicht ausgeschlossen sind, wenn die konkrete Problemlage dies erfordert:

  • die Arbeitsvermittlung
  • die Fachberatung.


Arbeitsvermittlung


Wenn Sie dem Arbeitsmarkt uneingeschränkt zur Verfügung stehen und keine oder nur geringe Vermittlungshemmnisse vorliegen, werden Sie von Ihrem Integrationscoach betreut.

Sie erhalten Stellenvorschläge, Ihre Bewerbungsunterlagen werden überprüft und nach Verbesserungsmöglichkeiten gesichtet. Darüberhinaus wird eine Bewerbungsstrategie mit Ihnen erarbeitet. Möglicherweise kommen aufgrund Ihrer Situation spezielle Fördermöglichkeiten in Betracht, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Fachberatung

Sollten Sie im beruflichen, persönlichen, familiären oder sozialen Bereich Probleme haben, die Sie daran hindern, schnell und unkompliziert eine Arbeit anzunehmen, dann helfen Ihnen die Fachberaterinnen und Fachberater.

Die Liste möglicher Probleme ist lang, beispielhaft seien hier nur genannt: kein Schulabschluss, Alkohol- oder Drogenprobleme, Schulden, psychologische Schwierigkeiten, fehlende Kinderbetreuung usw. Es geht also um Vermittlungshemmnisse, Probleme, die einem Einstieg ins Arbeitsleben im Wege stehen und gelöst werden müssen. Dabei helfen wir Ihnen!

Ihre Betreuung und Vermittlung erfolgt vor Ort. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen in Ihrer Regionalstelle zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie mit Ihrer Regionalstelle Kontakt auf vereinbaren Sie einen Termin!