Kommunales Integrationszentrum

Integration als Querschnittsaufgabe

Integration entscheidet sich vor Ort, in den Städten und Gemeinden. Tagtäglich kommen dort Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen – am Arbeitsplatz, in der Nachbarschaft, in Vereinen, in der Schule, bei Festen und Kulturveranstaltungen.

Daher ist es eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben des Kommunalen Integrationszentrums, die gesellschaftlichen Handlungsfelder für spezielle Bedürfnisse von Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen und dort nachhaltige Strukturen zu schaffen. Dazu gehören der lokale Arbeitsmarkt, die Wirtschaft vor Ort, der öffentliche Dienst sowie der Gesundheits- und Pflegebereich.

Auf der anderen Seite ist es wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse der Migranten zu ermitteln und die Migrantenorganisationen in integrationsrelevante und politische Diskussionsprozesse stärker einzubinden.

Querschnitt

Alter / Wohnen / Migration

Alter / Wohnen / Migration

Weiterlesen >

Arbeit und Wirtschaft

Arbeit und Wirtschaft

Weiterlesen >

Vernetzung und Transparenz

Vernetzung und Transparenz

Weiterlesen >

Flucht und Zuwanderung

Flucht und Zuwanderung

Weiterlesen >

Förderprogramm Komm-An NRW

Förderprogramm Komm-An NRW

Weiterlesen >