Hausunterricht

Hausunterricht

Hausunterricht ist eine Form der Bildung und Erziehung, bei der schulpflichtige Kinder zu Hause von beauftragten Lehrkräften unterrichtet werden. Da in Deutschland Schulpflicht besteht und diese an einen Schulbesuch gebunden ist, darf nur in Sonderfällen von dem Besuch einer Schule abgesehen und Hausunterricht erteilt werden.

Die Beauftragung erfolgt über die bisher besuchte Schule des Kindes nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Anspruch auf Hausunterricht haben Schülerinnen und Schüler, die wegen einer Krankheit länger als sechs Wochen die Schule nicht besuchen können.

Für Hausunterricht ist in erster Linie die Herkunftsschule zuständig. Beim Hausunterricht kommt die Lehrerin oder der Lehrer zur kranken Schülerin oder zum kranken Schüler nach Hause und erteilt dort den Unterricht nach den Bestimmungen der AO-SF (§§ 43 bis 46). Für Eltern entstehen dabei keine Kosten. Dauert der Hausunterricht länger als ein Jahr, wird vom Schulamt geprüft, ob der Anspruch weiterhin besteht.

 

 

Ihre Ansprechpersonen

Frau Vera Besser

V.Besser(at)
en-kreis.de
02336 932229 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Markus Flick

M.Flick(at)
en-kreis.de
02336 932240 Adresse | Öffnungszeiten | Details