Hebammen

Hebammen und Entbindungspfleger haben sich gemäß § 7 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger -HebBO NRW- beruflich fortzubilden. Innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren müssen der zuständigen Behörde mindestens 60 Unterrichtsstunden nachgewiesen werden.

Geeignete Maßnahmen zur Fortbildung sind insbesondere Fortbildungsveranstaltungen der Hebammenlehranstalten und Hebammenverbände sowie berufsaufgabenbezogene Fortbildungen von Krankenhäusern, die durch die Ärztekammer zertifiziert sind.

Die Fortbildungsverpflichtung besteht auch bei der Unterbrechung oder zeitlichen Beschränkung der Berufstätigkeit der Hebamme.

Weitere Informationen zur Fortbildungspflicht und Anerkennungsmöglichkeiten von Fortbildungsveranstaltungen entnehmen Sie bitte der Landesempfehlung „Fortbildungspflicht für Hebammen“.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Pia Schäfer

P.Schaefer(at)
en-kreis.de
02336 932216 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Sabine Voigt

S.Voigt(at)
en-kreis.de
02336 932650 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Subnavigation