Blauzungenkrankheit

Tierseuchenbekämpfung - Blauzungenkrankheit

Fragen und Antworten zur BT–Impfung

Seit dem 1.1.2010 ist die BT-Impfung freiwillig.

Die Tierseuchenkasse gewährt je Impfdosis 0,80 € Beihilfe.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hoftierarzt.

Wie oft müssen meine Tiere geimpft werden?

Schafe werden nur einmal geimpft, die Impfung ist jährlich zu wiederholen.

Rinder und Ziegen werden zweimal geimpft mit einem Zeitabstand von 21 bis 28 Tagen  zwischen den beiden Impfungen. Danach muss nach Angaben des Impfstoffherstellers halbjährlich bzw. jährlich nachgeimpft werden.

Wer impft die Tiere?

Nur Tierärzte dürfen die Impfungen durchführen. Impfungen durch Landwirte oder Tierheilpraktiker sind nicht möglich.

Wer trägt die erfolgte Impfung in die HIT-Datenbank ein?

Die Impftierärzte.

Die Einträge sind Grundvoraussetzung für die Auszahlung der Beihilfe.