Corona: 3 weitere Todesfälle, Inzidenz 264,3

Im Ennepe-Ruhr-Kreis sind in den vergangenen 72 Stunden 146 Neuinfektionen mit Corona gemeldet worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle seit Pandemiebeginn ist damit auf 81.749 gestiegen (Stand Dienstag, 24. Mai).

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei 264,3.

Neuinfektionen im Überblick

Die Zahlen der Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage lauten in den kreisangehörigen Städten wie folgt: Breckerfeld 36, Ennepetal 101, Gevelsberg 61, Hattingen 129, Herdecke 66, Schwelm 70, Sprockhövel 54, Wetter 68, Witten 267.

Keine Intensivpatienten

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 29 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung, davon wird niemand intensivmedizinisch betreut oder beatmet.

Zahl der Todesfälle steigt auf 556

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Corona ist im Ennepe-Ruhr-Kreis um 3 auf 556 gestiegen. Verstorben sind eine 92-jährige Frau aus Herdecke, ein 86-jähriger Bewohner der Senioreneinrichtung Haus Maria Frieden in Gevelsberg sowie ein 87-jähriger Bewohner des Hauses „Leben im Alter“ der Boecker Stiftung in Witten.

Die Gesamtzahl aller Todesfälle seit Pandemiebeginn setzt sich wie folgt zusammen: Breckerfeld (11), Ennepetal (41), Gevelsberg (41), Hattingen (102), Herdecke (51), Schwelm (65), Sprockhövel (32), Wetter (27) und Witten (186).

Hospitalisierungsinzidenz 3,07

Das Land setzt bei seiner Lagebeurteilung neben der Sieben-Tage-Inzidenz auf zwei weitere Indikatoren. Dies sind die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten. Diese Werte werden nur landesweit erhoben.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen von Corona-Patienten in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Nordrhein-Westfalen bei 3,07 (Vortag 3,30). Landesweit sind 3,57 Prozent (Vortag 3,54) aller betreibbaren Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt.

Stichwort Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen sind von mindestens 2 bestätigten Corona-Fällen betroffen, es handelt sich jedoch nicht zwangsläufig um ein Ausbruchsgeschehen.

Pflegeheime / Service-Wohnen / Tagespflege

Witten
Boecker Stiftung

Eingliederungshilfe

Wetter
Marianne-Behrs-Haus, ESV Außenwohngruppe Am Hensberg 4