Corona: 391 Neuinfektionen

Im Ennepe-Ruhr-Kreis sind in den vergangenen 24 Stunden 391 Neuinfektionen mit Corona gemeldet worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle seit Pandemiebeginn ist damit auf 50.446 gestiegen (Stand Samstag, 5. März).

Sinkende Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei 714,0 (Vortag 746,4). Die kreiseigene Berechnung liegt mit einer Inzidenz von 731,2 leicht darüber.

Die Zahlen der Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage lauten in den kreisangehörigen Städten wie folgt: Breckerfeld 47, Ennepetal 236, Gevelsberg 229, Hattingen 406, Herdecke 149, Schwelm 289, Sprockhövel 207, Wetter 173, Witten 626.

468 Todesfälle seit Pandemiebeginn

Insgesamt gab es seit Pandemiebeginn im Ennepe-Ruhr-Kreis 468 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Gesamtzahl aller Todesfälle seit Pandemiebeginn setzt sich wie folgt zusammen: Breckerfeld (11), Ennepetal (31), Gevelsberg (33), Hattingen (88), Herdecke (44), Schwelm (60), Sprockhövel (24), Wetter (21) und Witten (156).

Hospitalisierungsinzidenz 6,22

Das Land setzt bei seiner Lagebeurteilung neben der Sieben-Tage-Inzidenz auf zwei weitere Indikatoren. Dies sind die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten. Diese Werte werden nur landesweit erhoben.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen von Corona-Patienten in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Nordrhein-Westfalen bei 6,22 (Vortag 6,21). Landesweit sind 8,39 Prozent (Vortag 8,41 Prozent) aller betreibbaren Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt.

Stichwort Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen sind von mindestens 2 bestätigten Corona-Fällen betroffen, es handelt sich jedoch nicht zwangsläufig um ein Ausbruchsgeschehen.

Pflegeheime / Service-Wohnen / Tagespflege

Hattingen
Emmy-Kruppke-Seniorenzentrum

Schwelm
Haus Augustastraße

Sprockhövel
Matthias-Claudius-Haus

Wetter
Haus Magdalena, Bodelschwingh Haus

Witten
Altenzentrum St. Josef Witten-Annen, Katholisches Altenzentrum St. Josefshaus Herbede, Belia Seniorenresidenz

Eingliederungshilfe

Witten
Aktives Leben und Wohnen der Lebenshilfe, Standort Pferdebachstraße

Sonstige Einrichtungen

Gevelsberg
Wohnungslosenhilfe Drevermannstift

Hattingen
Asylbewerberunterkunft Werkstraße

Krankenhäuser / Rehakliniken

Hattingen
Vamed Klinik, Evangelisches Krankenhaus

Wetter
Orthopädische Klinik Volmarstein in der ambulanten Reha

Witten
Evangelisches Krankenhaus

Stichwort Impfangebot

Am Freitag hat das Impfteam des Ennepe-Ruhr-Kreises insgesamt 166 Impfungen verabreicht. Aufteilung: 19 Erstimpfungen (davon 15 mit dem Impfstoff von Novavax), 26 Zweitimpfungen, 72 Drittimpfungen, 49 Viertimpfungen. 14 Impflinge waren zwischen 5 und 11 Jahre alt.

124 Impfungen entfallen auf die stationäre Impfstelle in Ennepetal (19 / 22 / 59 / 24).

Fahrplan Impfbus

Im Impfbus in Breckerfeld haben sich 42 Personen ihren Piks abgeholt (0 / 4 / 13 / 25). Rund 55 Prozent der Impflinge waren älter als 70 Jahre.

In der nächsten Woche macht der Impfbus an folgenden Stationen Halt:

Montag, 7. März, 9 bis 15 Uhr: StadtGalerie Witten, Hammer Str. 9 -11 , 58452 Witten.

Dienstag, 8. März, 9 bis 15 Uhr: VHS Gevelsberg, Mittelstr. 88, 58285 Gevelsberg.

Mittwoch, 9. März, 9 bis 15 Uhr: Rathausplatz Hattingen, Rathausplatz, 45525 Hattingen.

Freitag, 11. März, 9 bis 15 Uhr: Quartier Ruhr-Aue, Mühlenstr. 7-15, 58313 Herdecke.

Sonntag, 13. März, 9 bis 15 Uhr: Gevelsberger Frühling , Mittelstraße 64, 58285 Gevelsberg.

Informationen rund um das mobile und stationäre Impfangebot: FAQ Corona (enkreis.de)