Corona: Inzidenz steigt leicht auf 1.079

Im Ennepe-Ruhr-Kreis sind in den vergangenen 24 Stunden 717 Neuinfektionen mit Corona gemeldet worden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle seit Pandemiebeginn ist damit auf 72.599 gestiegen (Stand Samstag, 16. April). Das Gesundheitsamt befindet sich bei der Fallerfassung derzeit noch im Rückstand.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei 1.079,1 (Vortag 1.059,0).

Die Zahlen der Neuinfektionen der vergangenen 7 Tage lauten in den kreisangehörigen Städten wie folgt: Breckerfeld 112 Ennepetal 368, Gevelsberg 328, Hattingen 517, Herdecke 245, Schwelm 281, Sprockhövel 222, Wetter 294, Witten 1.112.

516 Verstorbene

Seit Pandemiebeginn sind im Ennepe-Ruhr-Kreis insgesamt 516 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Diese Gesamtzahl setzt sich wie folgt zusammen: Breckerfeld (11), Ennepetal (35), Gevelsberg (39), Hattingen (95), Herdecke (46), Schwelm (65), Sprockhövel (30), Wetter (23) und Witten (172).

Das Land setzt bei seiner Lagebeurteilung neben der Sieben-Tage-Inzidenz auf zwei weitere Indikatoren. Dies sind die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten. Diese Werte werden nur landesweit erhoben.

Für die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen von Corona-Patienten in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, nennt das Land auf seiner Seite www.land.nrw/corona den Wert von 7,48, als Wert für die von Corona-Patienten belegten betreibbaren Intensivbetten ist 7,61 zu finden. Beide Angaben nennen als Stichtag den 14. April.

Die nächste Corona Statistik Presseinformation wird die Kreisverwaltung nach den Osterfeiertagen veröffentlichen.

Stichwort Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen sind von mindestens 2 bestätigten Corona-Fällen betroffen, es handelt sich jedoch nicht zwangsläufig um ein Ausbruchsgeschehen.

Pflegeheime / Service-Wohnen / Tagespflege

Ennepetal
Haus Loher Straße, Haus am Steinnocken

Herdecke
Seniorenhaus Ruhraue

Schwelm
Feierabendhaus

Wetter
Seniorenresidenz

Witten
AWO-Seniorenzentrum Witten-Egge

Eingliederungshilfe

Schwelm
Wohngruppe Porta Westfalica

Witten
Christopherus-Haus, Lebenshilfe Pferdebachstraße

Krankenhäuser / Rehakliniken

Wetter
Orthopädische Klinik Volmarstein – ambulante Reha

Witten
Marien-Hospital, Evangelisches Krankenhaus

Stichwort Impfangebot

Die kommunale Impfstelle im Ennepe-Ruhr-Kreis bleibt über Ostern geschlossen. Bis einschließlich Ostermontag, 18. April, werden in der Kölner Str. 205 in Ennepetal keine Schutzimpfungen gegen Corona angeboten. Auch der Impfbus wird in diesen Tagen nicht unterwegs sein.

Nach den Osterfeiertagen gelten in Ennepetal wieder die bekannten Öffnungszeiten, also mittwochs und freitags von 12 bis 19.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 16.30 Uhr. Besuche sind ohne und mit Termin möglich.

Der Fahrplan des Impfbusses nennt für die Woche nach Ostern folgende Termine: Dienstag, 19. April VHS Gevelsberg, Mittelstr. 88, Mittwoch, 20. April, Bahnhofsplatz Wetter, Donnerstag, 21. April, Märkischer Platz Schwelm und Freitag, 22. April, Quartier Ruhraue Herdecke, Mittelstr. 88. Der Bus ist jeweils von 9 bis 15 Uhr an den genannten Orten.

Alle Informationen rund um das Impfen, das Vereinbaren von Terminen und Corona finden sich hier.