Corona: Kreis erweitert Impfangebote, Kontaktpersonen profitieren

Deutlich mehr Impfstoff und erhöhte Kapazitäten hatten es dem Kreis bereits möglich gemacht, weiteren Bürgern mit chronischen Vorerkrankungen Termine im Impfzentrum anbieten zu können. Jetzt hat die Kreisverwaltung entschieden, den gewonnenen Spielraum im Interesse weiterer Personengruppen aus der zweiten Prioritätsstufe zu nutzen.

Ab sofort können Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und von Schwangeren auf der Internetseite des Ennepe-Ruhr-Kreises das Formular „Anmeldung Impfberechtigte“ nutzen. Es ist hier zu finden. Damit wird den Betroffenen - allerdings unter bestimmten Voraussetzungen - jetzt neben den Hausarztpraxen eine zweite Anlaufstelle geboten.

Pflegebedürftige, die zuhause leben, können zwei Kontaktpersonen bestimmen, die geimpft werden sollen. Wer dies beantragt, muss einen Nachweis darüber vorlegen, dass die Pflege zuhause notwendig ist.

Terminvergabe erfolgt nach Prüfung und in Abhängigkeit von Kapazitäten

Ebenfalls zwei Kontaktpersonen benennen können Schwangere. Diese werden üblicherweise bei dem Gynäkologen geimpft, der die Schwangere behandelt. Eine Impfung im Impfzentrum ist daher nur dann möglich, wenn der Gynäkologe nicht impft. Dies muss im Rahmen eines Antrags beim Ennepe-Ruhr-Kreis mit einer schriftlichen Erklärung des Gynäkologen belegt werden.

Unterlagen und Impfberechtigung werden nach Eingang vom Kreis geprüft. Erst anschließend erfolgt die Terminvergabe, dies geschieht per Email oder telefonisch. Wie viel Zeit zwischen Antrag und Impfung vergeht, hängt unter anderem davon ab, wie viele Termine von Menschen gebucht werden, die mit Blick auf ihr Alter oder ihre Berufsgruppe impfberechtigt sind.

Drive-in hat derzeit Termine frei

Auch wenn das Land aktuell quasi im 2-Tages-Takt Termine für weitere Altersgruppen freigibt, meldet die Kreisverwaltung aktuell freie Kapazitäten im Impfzentrum in Ennepetal und für den Drive-in in Schwelm. Auch kurzfristig sind Buchungen möglich.

Wer gezielt nach dem Drive-in in Schwelm sucht, muss dabei auf der KVWL Buchungsseite in der Liste der Impfzentren in Westfalen-Lippe nach wie vor relativ weit unten in suchen. Dieser Impfort im Ennepe-Ruhr-Kreis steht leider immer noch nicht direkt unter dem Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises mit Standort in Ennepetal.