Ehrenamtliche Sprachmittler gesucht

Das Kommunale Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises (KI) sucht Ehrenamtliche, die mehrere Sprachen beherrschen und Lust haben, neu Zugewanderten bei Terminen sprachlich zur Seite zu stehen – beim Elterntag an der Schule, beim Gang zur Ausländerbehörde oder beim Gespräch in einer Beratungsstelle.

„Die Laien-Sprachmittler nehmen bei der Integration von neu zugezogenen Migranten eine wichtige Rolle rein. Nur wer Zugang zu Informationen hat, kann sich am sozialen Leben beteiligen. Mit ihrer Arbeit bieten die Ehrenamtlichen hierbei eine schnelle und effektive Hilfestellung“, so Lale Arslanbenzer, Leiterin des KI.

144 Ehrenamtliche

Dem Sprachmittlerpool gehören derzeit 144 Ehrenamtliche an, die einfache Beratungs- und Informationsgespräche in 34 Sprachen übersetzen. Neben Weltsprachen wie Englisch, Französisch und Chinesisch decken die Freiwilligen auch hierzulande weniger bekannte Sprachen ab, darunter das in Äthiopien und Eritrea gesprochene Tigrinya.

„Die Nachfrage nach Sprachmittlern steigt kontinuierlich. Aktiv werden kann jeder, der volljährig ist, gut Deutsch und mindestens eine weitere Sprache spricht sowie Spaß an kultureller und sprachlicher Begegnung hat“, erklärt Svea Henkel vom KI.

Grundlagenschulung

Vor dem ersten Einsatz nehmen die angehenden Sprachmittler an einer dreitägigen Grundlagenschulung durch das KI teil. Darin lernen sie die Methodik der Sprachmittlung kennen und behandeln Themen wie Konfliktmanagement und interkulturelle Sensibilisierung.

Das KI vermittelt die Ehrenamtlichen kreisweit an öffentliche Institutionen und gemeinnützige Einrichtungen, wenn diese einen entsprechenden Bedarf melden. Die Sprachmittler erhalten für ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung und bekommen die Fahrtkosten erstattet.

Wer sich als Sprachmittler engagieren möchte, kann sich an Svea Henkel wenden, Telefon: 02336/4448 175, E-Mail: s.henkel@en-kreis.de. Weitere Informationen sind unter Laien-Sprachmittlerpool (enkreis.de) zu finden.

Stichwort aktuelles Sprachangebot

Das KI sucht fortlaufend Sprachmittler für sämtliche Sprachen. Dies gilt ausdrücklich auch für solche, die im Kreisgebiet bereits angeboten werden. Folgende 34 Sprachen sind derzeit im Ennepe-Ruhr-Kreis verfügbar:

Afrikaans
Albanisch
Arabisch
Armäisch
Armenisch
Aserbaidschanisch
Berbisch
Bosnisch/Serbisch/Kroatisch
Bulgarisch
Chinesisch
Damara Nama
Englisch
Französisch
Fula
Griechisch
Hindi
Igbo/Hausa/Yoruba
Italienisch
Kurdisch
Litauisch
Mazedonisch
Pashtu
Persisch
Polnisch
Portugiesisch
Punjabi
Rumänisch
Russisch
Spanisch
Tamil
Tigrinya
Türkisch
Ungarisch
Urdu