Europawahl: Ergebnis ist amtlich

Mit der Sitzung des für die Europawahl zuständigen Wahlausschusses wurde im Ennepe-Ruhr-Kreis der offizielle Schlusspunkt unter die Wahl des Europäischen Parlamentes gesetzt. Aus dem bisher als vorläufig geltenden Endergebnis wurde das amtlich geltende.

Die Zahlen im Überblick: In den neun kreisangehörigen Städten waren am 26. Mai 251.943 Bürger wahlberechtigt, 156.316 haben ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag damit bei 62 Prozent (2014: 52,3 Prozent).

Die gültigen 155.114 Stimmen verteilen sich wie folgt auf die Parteien:

CDU 35.800 Stimmen, 23,1 Prozent (2014: 37.469 Stimmen, 28,3 Prozent)
SPD 35.666, 23,0 (51.567, 39,0)
Bündnis90/Die Grünen 36.561, 23,6 (14.202, 10,7)
AfD 14.231, 9,2 (7.832, 5,9)
Die Linke  6.316, 4,1 (6.966, 5,3)
FDP 10.042, 6,5 (5.068, 3,8)
Piraten 1.530, 1,0 (1.857, 1,4)
Tierschutzpartei 2.831, 1,8 (1.908, 1,4)
Die PARTEI 3.819, 2,5 (725, 0,5)
Sonstige 9.848, 6,2 (2014: 7.288, 5,5)

Einen Überblick über alle Ergebnisse finden Interessierte hier.

Informationen über Europawahlen der Vergangenheit finden sich hier.