Fischerprüfung: Anmeldefrist läuft

Wer in Nordrhein-Westfalen fischen möchte,, muss Inhaber eines Fischereischeins sein, Dieser kann nur Personen erteilt werden, die das 14. Lebensjahr vollendet und die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis

Wer in Nordrhein-Westfalen fischen möchte,, muss Inhaber eines Fischereischeins sein, Dieser kann nur Personen erteilt werden, die das 14. Lebensjahr vollendet und die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben./Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis

Wer die Teilnahme an der Fischerprüfung plant, der sollte sich dafür in den nächsten Wochen anmelden. Als zuständige untere Fischereibehörde weist der Ennepe-Ruhr-Kreis auf die entsprechenden Fristen hin. Interessenten müssen ihren Antrag bis Freitag, 9. Oktober, im Schwelmer Kreishaus abgegeben haben. Das erfolgreiche Ablegen der Fischereiprüfung ist die Voraussetzung, um einen Fischereischein erwerben zu können.

Antragsformulare und Merkblätter mit Hinweisen rund um die Fischerprüfung finden sich hier. Telefonisch können die Unterlagen unter der Nummer 02336/93 2428 angefordert werden.

Geprüft wird im November

Die Fischerprüfung findet - sofern es die dann aktuelle Corona Lage zulässt - im November statt. Sie besteht aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil.

Schriftlich abgefragt werden Kenntnisse auf den Gebieten allgemeine und spezielle Fischkunde, Gewässerkunde und Fischhege, Natur- und Tierschutz, Gerätekunde sowie Gesetzeskunde. Im praktischen Teil gilt es, ein Angelgerät samt Zubehör waidgerecht zusammenzubauen und ausreichendes Wissen über hier vorkommende Fische und Krebse nachzuweisen.