Herdecke: Fairtrade-Gruppe machte Sportartikel zum Thema

Das Foto zeigt die Gruuppe beim Treffen in der „Grünen Oase“ im November 2018./Foto Stadt Herdecke

Das Foto zeigt die Gruuppe beim Treffen in der „Grünen Oase“ im November 2018./Foto Stadt Herdecke

Die Teilnehmer der Herdecker Fairtrade Gruppe treffen sich regelmäßig. Jetzt beschäftigten sie sich mit fairen Produkten im Sport. Zu Beginn führte Sonja Fielenbach, lokale Agendabeauftragte der Stadt Herdecke, in das Thema faire Fußballproduktion ein.

Wer wollte, konnte faire Sportartikel und -bekleidung zum Treffen mitbringen und so helfen, anderen einen Eindruck von der Produktvielfalt zu geben. Gemeinsam wurden gute Praxisbeispiele zusammengetragen und überlegt, wie man in Herdecke bei diesem Thema am besten ansetzen könnte. Des Weiteren planten die Teilnehmer die Gestaltung des Fairtrade-Standes auf der Herdecker Maiwoche.

Weitere Mitstreiter gesucht

Die Gruppe in Herdecke besteht bereits seit vier Jahren und wird von Doris Althaus als zivilgesellschaftliche Vertreterin und Sonja Fielenbach koordiniert. In der Vergangenheit wurden bereits verschiedene Aktionen durchgeführt. So gab es auf dem letzten Herbstfest einen Stand, an dem sich Besucher des Stadtfestes über den fairen Handel informieren und auch das eine oder andere faire Produkte kosten konnten.

Auch die Schulen brachten sich ein: Das Friedrich-Harkort-Gymnasium widmete einen Stand beim Tag der offenen Tür dem fairen Handel, die Werner Richard Schule war mit einem Fairtrade-Stand auf dem Herdecker Winterzauber vertreten.

Interessierte, die gerne erfahren möchten, was sonst noch in Herdecke geplant ist oder sich mit eigenen Ideen einbringen möchten, sind herzlich eingeladen an einem der nächsten Treffen unverbindlich teilzunehmen.

Für Fragen und Anregungen steht Sonja Fielenbach zur Verfügung, Tel.: 02330/611 320, Email: lokaleagenda@herdecke.de.

Stichwort Fairtrade in Herdecke

2013 hat der Rat der Stadt Herdecke beschlossen, den Prozess zur Erlangung des Titels „Fairtrade-Town“ zu eröffnen. Somit startete Herdecke den Prozess der Zertifizierung und bildete im Herbst 2014 eine Steuerungsgruppe aus Bürgern.

Seitdem gab es einige Treffen und Aktionen zum Thema und die Stadt Herdecke wurde mit Hilfe der Steuerungsgruppe am 18. Oktober 2015 durch Transfair e.V. als „Fairtrade-Town“ ausgezeichnet. Die Stadt ist motiviert, das Thema des fairen Handels in Herdecke weiter zu etablieren.

Informationen zum Thema fairer Handel in Herdecke finden sich unter www.herdecke.de/fairtrade.