Herdecke: Wunschbaumaktion des KiJuPa sorgte für glänzende Augen

Luke Reichardt, Jonathan Fricke, Anna Baumann, Celina Igelhorst, Rainer Hatzky, Luca Igelhorst, Dr. Katja Strauss-Köster und Dieter Joachimi verteilten die Geschenke an die Kinder./Foto: Stadt Herdecke

Voller Vorfreude und mit glänzenden Augen konnten Kinder auch in diesem Jahr Geschenke im Herdecker Jugendamt abholen. Die Ausgabe ist der schöne Schlusspunkt unter die Wunschbaumaktion des Herdecker Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa). Zielgruppe sind Kinder, für deren Familien das Erfüllen von Weihnachtswünschen finanziell nicht so einfach ist.

„Es ist toll, wie sich die Jugendlichen für andere Kinder einsetzen“, lobt Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster die KiJuPa-Mitglieder. Bei der bereits 17. Auflage konnten 266 Geschenke übergeben werden. Den Weihnachtsmann spielten neben den KiJuPa-Mitgliedern Strauss-Köster, KiJuPa-Geschäftsführerin Anna Baumann, Sozialdezernent Dieter Joachimi sowie Rainer Hatzky von der Bürgerstiftung.

Bürgerstiftung legte noch Gutscheine dazu

Zahlreiche Bürger hatten auch 2017 ihre persönlichen Weihnachtseinkäufe um ein weiteres Päckchen ergänzt, um damit einem Herdecker Kind eine Freude zu machen. Dank ihres Engagements und der vielen Helfer konnte wieder jeder Wunsch erfüllt werden.

Hatzky übergab jedem Kind zusätzlich einen 15-Euro-Büchergutschein sowie einen Gutschein für eine Jahreskarte der Stadtbücherei. Wie in den vergangenen Jahren auch spendierte die Bürgerstiftung diese Gutscheine im Rahmen der Leseförderung, die der Stiftung ein besonderes Anliegen ist.

Quelle: Presseinformation der Stadt Herdecke