Impfbus on Tour: Weitere Impfangebote in den Städten

Impfbus Witten 3

In Witten wurde das unkomplizierte Impfangebot per Impfbus am Freitag sehr gut angenommen. // UvK // Ennepe-Ruhr-Kreis

Impfbus Witten2

In Witten wurde das unkomplizierte Impfangebot per Impfbus am Freitag sehr gut angenommen. // UvK // Ennepe-Ruhr-Kreis

Impfbus Witten

In Witten wurde das unkomplizierte Impfangebot per Impfbus am Freitag sehr gut angenommen. // UvK // Ennepe-Ruhr-Kreis

Der Impfbus des Ennepe-Ruhr-Kreises kommt an: An seiner ersten Station vor der Wittener Stadtgalerie haben sich am Freitagvormittag allein in den ersten zwei Stunden von 9 bis 11 Uhr 47 Menschen ihren Piks abgeholt. In den nächsten Tagen ist es Bewohnern der anderen kreisangehörigen Städte möglich, sich vor Ort und ohne Termin, unkompliziert und spontan, impfen zu lassen.

Folgende Impfbus-Stationen stehen bereits fest:

  • Samstag, 17. Juli, in Hattingen: 9 bis 13 Uhr vor dem Rathaus, Rathausplatz 1.
     
  • Montag, 19. Juli, in Herdecke: 9 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz am Quartier Ruhraue, Mühlenstraße 7-15.
     
  • Dienstag, 20. Juli, in Wetter: 9 bis 18 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.
     
  • Mittwoch, 21. Juli, in Sprockhövel: 9 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz Dresdener Straße in Niedersprockhövel.
     
  • Donnerstag, 22. Juli, in Schwelm: 9 bis 18 Uhr auf dem Märkischen Platz
     
  • Freitag, 23. Juli, in Ennepetal: 9 bis 18 Uhr auf dem Kirmesplatz Loher Straße/Ecke Hagener Straße

Wann und wo genau der Impfbus in Breckerfeld Halt macht, wird derzeit noch abgestimmt.

Ein zusätzliches Impfangebot gibt es am Samstag, 17. Juli, in Gevelsberg. In den Räumlichkeiten der Liebfrauenkirche, Hagener Straße 137, werden zwei Impfteams von 9 bis 19 Uhr Impfwillige mit Impfstoff versorgen.

Für alle mobilen Impfangebote gilt: Es steht ausreichend mRNA- und Vektor-Impfstoff zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und ein Ausweisdokument mitbringt, kann sich impfen lassen. Wenn möglich, sollte auch der Impfausweis mitgebracht werden. Im Impfbus können QR-Codes für die digitalen Impfnachweise erstellt werden.