Impfbus tourt weiter, weiteres Terminangebot für 12- bis 15-Jährige

Bei den Stopps des Impfbusses auf dem Gelände der Firma Ostermann in Witten am Samstag und Sonntag haben sich insgesamt 150 Menschen eine Corona-Schutz-Spritze setzen lassen. Die Gesamtzahl der auf diesem Weg Geimpften hat damit die 2.000-Marke übersprungen und liegt derzeit bei genau 2.094.

Wochenmarkt und Trödelmarkt, Konzert und weitere Anlaufstellen - auch in dieser Woche ist der Impfbus wieder quer durch den Ennepe-Ruhr-Kreis unterwegs. An folgenden Stationen hat jeder die Chance, sich vor Ort ohne Termin impfen zu lassen:

Montag, 9. August, 9 bis 18 Uhr, OBI Parkplatz, Talstraße 13, Schwelm

Mittwoch, 11. August, 9 bis 17 Uhr, Technologie- und Gewerbepark, Stockumer Str. 28, Witten

Freitag, 13. August, 9 bis 14 Uhr, Wochenmarkt Hattingen Welper, Im Welperfeld 10, Hattingen

Freitag, 13. August, 17 bis 20 Uhr, SMITHY-Konzert Bremenstadion, Bremenplatz 33, Ennepetal

Samstag, 14. August, 14 bis 18 Uhr, Bleichsteingelände, Herdecke

Sonntag, 15. August, 9 bis 14 Uhr, Trödelmarkt OBI Parkplatz, Talstr. 13, Schwelm.

Mindestalter 16 Jahre, Jüngere benötigen Termin im Impfzentrum

Für alle Stationen des Impfbusses gilt: Es steht ausreichend mRNA- und Vektor-Impfstoff zur Verfügung. Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist, ein Ausweisdokument mitbringt, kann sich impfen lassen. Wenn möglich, sollte auch der Impfausweis mitgebracht werden. Im Impfbus können QR-Codes für die digitalen Impfnachweise erstellt werden.

Ein weiteres Terminangebot meldet die Kreisverwaltung für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren. Sie können Besuche im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises jetzt auch für Samstag, 28. August, vereinbaren.

Um die vom Land geforderte besondere Aufklärung sicherstellen zu können, stehen Kinderärzte als Ansprechpartner zur Verfügung. Buchbar sind die Termine ausschließlich online über den Anbieter Terminland, Direktlink https://www.terminland.de/impfzentrum_en2/?m=35955

Impfzentrum täglich sechs Stunden terminlos besuchbar

Voraussetzung für eine Impfung sind zudem zwingend die Unterschriften aller Sorgeberechtigten unter dem Aufklärungsbogen. Zu finden ist dieser auf der Internetseite der Kreisverwaltung (www.en-kreis.de im Bereich FAQ Corona, Impfzentrum, Checkliste Unterlagen).

Mindestens ein Sorgeberechtigter muss das Kind ins Impfzentrum begleiten, ebenfalls mitgebracht werden sollten der Personalausweis und - falls vorhanden - Impfpass und Gesundheitskarte. Verimpft wird der Wirkstoff von Biontech.

Für alle Personen ab 16 Jahren gilt übrigens unverändert: Sie können das Impfzentrum täglich zwischen 14 und 20 Uhr ohne Termin aufsuchen.