Jäger- und Fischerprüfung: Anmeldefristen laufen

Wer die Teilnahme an der Jäger- oder Fischerprüfung plant, der sollte sich dafür in den nächsten Wochen anmelden. Als zuständige untere Jagd- bzw. Fischereibehörde weist der Ennepe-Ruhr-Kreis auf die entsprechenden Fristen hin. Interessenten müssen ihre Anträge bis Mittwoch, 23. Februar (Jäger) beziehungsweise Freitag, 25. Februar (Fischer) abgegeben haben.

Verschiebungen oder Absagen aufgrund der Corona-Lage möglich

Sofern es die Corona-Lage zulässt, findet die Jägerprüfung am Mittwoch, 20. April (schriftliche Prüfung) sowie Freitag, 22. April und Samstag, 23. April (Schießprüfung) statt. Dazu kommt noch die mündlich-praktische Prüfung Ende April. Prüfungsorte sind das Schwelmer Kreishaus sowie der Schießstand der Kreisjägerschaft in Breckerfeld.

Die Fischerprüfung besteht aus einem theoretischen Teil am Samstag, 26. März, und einem praktischen Teil am Freitag, 1. April, sowie gegebenenfalls Samstag, 2. April und Sonntag, 3. April.

Die notwendigen Antragsformulare und Merkblätter mit Hinweisen rund um die Jäger- und Fischerprüfung sowie Angaben zu Ansprechpartnern für die Vorbereitung auf diese Prüfungen finden sich auf der Internetseite der Kreisverwaltung. Jägerprüfung (enkreis.de) bzw. Fischerprüfung (enkreis.de)

Telefonisch können die Unterlagen unter der Nummer 02336/93 2428 angefordert werden.