Kontaktverbote lassen Zuhause weniger sicher werden

Meldungen aus China bestätigen, was Fachberatungsstellen für Betroffene geschlechtsspezifischer Gewalt auch in Deutschland befürchten: In der aktuellen Krisensituation mit starken Einschränkungen im öffentlichen Leben steigt die Gefahr für Frauen und Kinder, häuslicher und sexualisierter Gewalt ausgesetzt zu werden.

Das eigene Zuhause ist zu oft kein sicherer Ort. Laut einer Pekinger Frauenrechtsorganisation war die Zahl der Betroffenen von häuslicher Gewalt, die sich während der verordneten Quarantäne an die Hilfsorganisation gewandt haben, dreimal so hoch wie zuvor. Für Kinder und Jugendliche erhöht sich die Gefahr, dem gewalttätigen Elternteil ständig ausgeliefert zu sein.

Während also das Gewaltrisiko steigt, fallen Unterstützungsmöglichkeiten bei Verwandten und Freunden bei den jetzigen Einschränkungen und erst recht im Quarantänefall weg, weil Betroffene kaum noch Sozialkontakte haben.

Telefonische Sprechzeiten ausgedehnt

GESINE Intervention bietet Unterstützung und Hilfe. Die GESINE Frauenberatung.EN hat die telefonischen Sprechzeiten ausgedehnt und bietet Hilfe und Unterstützung für bedrohte Frauen. Zudem bietet das GESINE Frauenhaus Platz für 13 Frauen und ihre Kinder und vermittelt bei Bedarf Schutz in weiteren Einrichtungen.

GESINE Intervention bietet Beratung für Angehörige, Fachkräfte und auch für männliche Opfer von Gewalt. TONI bietet eine Kurzintervention für Männer, die ihr gewalttätiges Verhalten in den Griff bekommen wollen.

GESINE Intervention unterstützt außerdem Aufrufe für eine solidarische Nachbarschaft. Das ist ein guter Ansatz, der auch in Fällen von häuslicher und sexualisierter Gewalt hilfreich ist. Wichtig ist es, nicht wegzuschauen, sondern Zivilcourage zu zeigen und Betroffenen Unterstützung anzubieten oder sich selbst über Hilfsangebote zu informieren.

Stichwort Kontaktdaten für Betroffene

GESINE Intervention Internet

Frauenhaus: 02339/62 92

Frauenbratung im Ennepe-Ruhr-Kreis
Schwelm                     
Markgrafenstr. 6
Tel: 02336/475 909 1

Witten
Augustastr.47
Tel: 02302/525 96
 
Hattingen
Talstr. 8 (Bürgerzentrum Holschentor)
Tel: 02324/380 930 50

Quelle: Presseinformation GESINE Intervention