Kreis bietet keine privaten PCR Tests, Impfbus tourt weiter

Seit Freitag (20. August) haben Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene in Nordrhein-Westfalen und damit auch im Ennepe-Ruhr-Kreis zu einer Vielzahl von Veranstaltungen und Einrichtungen nur noch mit einem negativen Testergebnis Zutritt.

Häufig ist ein Schnelltest ausreichend, wer allerdings in einen Club oder eine Diskothek möchte oder für den Tanzen - auch auf privaten Feiern - auf dem Programm steht, der benötigt einen negativen, kostenpflichtigen PCR-Test.

An dieser Stelle lautet der klare Hinweis der Kreisverwaltung: „Für PCR Tests zu privaten Zwecken sind wir der falsche Ansprechpartner. Die von uns vorgehaltenen Testkapazitäten sind ausschließlich für Kontaktpersonen von Corona-Infizierten vorgesehen.“

Einen Überblick, welche Apotheken, Arztpraxen und Bürgerteststellen derzeit PCR Tests anbieten, gibt es im Schwelmer Kreishaus aktuell nicht. Bei Bedarf dürfte aber eine entsprechende Google Recherche weiterhelfen.

Kinder und viele Jugendliche gelten als PCR-getestete Personen

Übrigens: Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten wegen ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als PCR-getestete Personen. Diejenigen, bei denen aufgrund ihrer Alters nicht davon ausgegangen werden kann, dass sie noch Schüler sind, können ihren Teststatus mit einem Schülerausweis nachweisen. Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, sind PCR-getesteten Personen gleichgestellt.

Unmittelbar vor dem Impfbus Auftakt beim Strandkorbfestival am Kemnader See wurde die nächste tausender Marke übersprungen. Insgesamt haben sich jetzt 3.076 Bürger eine Erst- oder Zweitimpfung am Bus abgeholt. Am Donnerstag verzeichnete das mobile Impfteam an zwei Stationen in Schwelm insgesamt 124 Besucher. 77 von ihnen kamen innerhalb von 3 Stunden zur Grundschule Ländchenweg. Von ihnen wiederum waren 42 zwischen 12 und 15 Jahren.

Impfbus steht allen ab 12 Jahren ohne Termin offen

Regelmäßige Stopps wird der Impfbus im August und September nicht nur beim Strandkorbfestival einlegen. Immer wieder montags ist er zwischen dem 23. August und 27. September auch an der Wittener Stadtgalerie präsent.

Für alle Stationen des Impfbusses gilt: Es steht ausreichend mRNA- und Vektor-Impfstoff zur Verfügung. Jeder, der mindestens 12 Jahre alt ist, ein Ausweisdokument und - Altersklasse 12 bis 15 Jahren - die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten mitbringt, kann sich impfen lassen.

Stichwort Impfbus Standorte vom 21. bis 29. August

Samstag, 21. August
9 bis 13 Uhr, Windmühlencenter, Windmühlenstr. 18-28, Breckerfeld

Sonntag, 22. August
9 bis 13 Uhr, Kemnader See, Hevener Str. 335, Bochum
14.30 bis 18 Uhr, Berger Hof, Bergerweg 8, Hattingen

Montag, 23. August
9 bis 13 Uhr, Ennepebogen, Mittelstr. 2, Gevelsberg
14 bis 18 Uhr, Stadtgalerie, Hammerstr. 9-11, Witten

Dienstag, 24. August
9 bis 18 Uhr, Edeka, Haldenweg 3, Witten

Mittwoch, 25. August
9 bis 13 Uhr, HAZ Arbeit und Zukunft, Am Walzwerk 19, Hattingen

Donnerstag, 26. August
9 bis 13 Uhr, VHS Witten, Holzkampstr. 7, Witten

Freitag, 27. August
13 bis 18 Uhr, Wochenmarkt Breckerfeld

Samstag, 28. August
9 bis 14 Uhr, Reschop-Carré, Reschop-Carré 1, Hattingen

Sonntag, 29. August
9 bis 16 Uhr, Trödelmarkt, Rathausplatz, Witten
10 bis 18 Uhr, Westfälisches Industriemuseum Henrichshütte, Werkstr. 31, Hattingen

Stichwort Standort Strandkorbfestival

Bisher sind auf dem Parkplatz am Freizeitbad Heveney in unmittelbarer Nähe des Festivaleingangs neun Termine geplant. Der Impfbus wird an allen Tagen rechtzeitig da sein, um vor Einlass- und Konzertbeginn Impfungen anbieten zu können. Nach dem Auftakt auf dem Festivalgelände wird der Bus seine Türen schließen.

Freitag, 20. August Wincent Weiss
Samstag, 28. August Pietro Lombardi
Freitag, 3. September Die Pochers
Sonntag, 5. September Heinz-Rudolf Kunze
Donnerstag, 9. September Joris
Donnerstag, 16. September Gentleman
Sonntag, 19. September Sasha
Dienstag, 21. September Culcha Candela
Samstag, 25. September, Bülent Ceylan