Neu für Schwelm: Gründungs- und Fördermittelberatung

Seit April bieten die EN-Agentur und die Stadt Schwelm ein neues, kostenfreies Beratungsangebot im Schwelmer Rathaus an. Gemeinsam führen Dietrich Dinges (EN-Agentur) und Simon Nowack, Schwelms Wirtschaftsförderer, zukünftig einmal im Monat eine Gründungs- und Fördermittelberatung durch.

Zielgruppe sind alle Gründungsinteressierten und Unternehmer am Standort Schwelm. „Sie können ihre Fragen erfahrenen Gründungsberatern stellen, Informationen zu umfangreichen Landes- und Bundesförderprogrammen bekommen und wertvolle Kontakte knüpfen“, versprechen Dinges und Nowack.

Licht für die Fördermittellandschaft

Das Beratungsangebot richtet sich sowohl an Gründungsinteressierte, die in einer frühen Phase der Ideenfindung stecken, als auch an Gründer, die bereits einen Businessplan erarbeitet haben und Detailfragen klären möchten.

Für Unternehmen wird zudem eine Fördermittelberatung angeboten. Unternehmer, Mittelständler und Handwerker erhalten einen Überblick über Chancen und Möglichkeiten der Förderung durch den Staat und durch die Europäische Union.

„Wir werden uns persönlich darum kümmern, Licht in die Fördermittellandschaft zu bringen und die passgenauen Förderprogramme beispielsweise zur Effizienzsteigerung oder Innovationsförderung zu finden“, so Dinges und Nowack.

Termin notwendig

Für ein erstes Gespräch nehmen sich die Berater pro Vorhaben rund eine Stunde Zeit. Gibt es darüber hinaus Beratungsbedarf, führen sie zielgerichtet zu geeigneten Angeboten wie einem Geschäftsideen-Check.

Interessierte werden gebeten, sich anzumelden. Ansprechpartner ist Simon Nowack, Tel. 02336/801 305, Email: nowack(at)schwelm.de.

Quelle: Presseinformation der Stadt Schwelm