Schwelm: Sina Koch ist das neue Gesicht der GSWS

Sina Koch wird im ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin aufnehmen. Mit ihr freuen sich Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, Ursula Rasche und Christoph Brünger, SIHK-Geschäftsführer für Standortpolitik, Existenzgründung und Unternehmensförderung/Foto: Heike Rudolph/Stadt Schwelm

Die Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung in Schwelm hat ein neues Gesicht: Sina Koch. Die 26-jährige Gevelsbergerin ist Veranstaltungskaufrau und verfügt über berufliche Erfahrung in verschiedenen Eventagenturen. Den Mitgliedern der GSWS-Strukturkommission und der Politik hat sie sich bereits vorgestellt. Ihre Arbeit in der Geschäftsstelle hat sie zu Jahresbeginn aufgenommen. Sie ergänzt dann das Team aus Ursula Rasche und Markus Franke.

Eingearbeitet werden wird Koch von Rasche. Sie leitet seit Gründung der GSWS nicht nur das Sekretariat, sondern nimmt auch zahlreiche operative Aufgaben wahr. Rasche, die im April in Rente gehen wird, hatte seit dem Ausscheiden der früheren Geschäftsführerin zudem die kommissarische Geschäftsführung übernommen.

Gesellschaft organisiert Trödelmärkte und Weihnachtssternenzauber

Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, die auch Aufsichtsratsvorsitzende der GSWS ist, freut sich, dass „mit Sina Koch der Fortbestand der kontinuierlichen Arbeit der GSWS auf der Sachbearbeitungsebene gewährleistet wird“. Man spüre, mit welcher Energie sich die Fachfrau den vielfältigen Aufgaben der GSWS widmen wolle. „Sicher tätigt sie auch schon Überlegungen für neue Veranstaltungen in Schwelm.“

Bekanntlich organisiert die GSWS die beiden überregional geschätzten Schwelmer Trödelmärkte, die stets Zehntausende Besucher in die Innenstadt locken. Die Gesellschaft ist darüber hinaus für die Aktion „Schwelm wird bunt“ sowie den Weihnachtssternenzauber verantwortlich. Auf der Agenda steht zudem der Bürgerbrunch, das beliebte Open Air-Frühstück am Martfeld.

Ganz herzlich lädt die GSWS interessierte Bürger ein, während der Geschäftszeiten montags bis donnerstags von 8:30 bis 13:00 Uhr sowie freitags 8:30 bis 12:00 Uhr im Büro in der Untermauerstraße 17 vorbeizuschauen und Anregungen zu hinterlassen. Zudem bietet ein Besuch die Chance, attraktive Schwelm-Artikel und Regionalia zu kaufen.

Quelle: Presseinformation der Stadt Schwelm