Workshop „Lieder zum Ankommen“ ließ Teilnehmer strahlen

Ursula Kerkmann (2.v.r) zusammen mit den Teilnehmern des Workshops./Foto: Matthias Witt/Landesmusikakademie NRW

„Lieder zum Ankommen. Mit Musik zur Deutschen Sprache" - dieser Workshop ließ kürzlich die Gesichter im Schwelmer Kreishaus strahlen. Das Ziel: Unterhaltsame Lieder und Methoden sollen Kindern im Kita- und Grundschulalter mit Migrations- oder Fluchthintergrund den Einstieg zum Deutschlernen ebnen. Wie das gelingen kann, zeigte und übte Dozentin Ursula Kerkmann mit den Teilnehmern.

Um zukünftig das eine oder andere Sprachförderlied im Ennepe-Ruhr-Kreis erklingen zu lassen, können alle Teilnehmer neben dem Workshop-Wissen auf das Buch und die CD „Lieder zum Ankommen“ zurückgreifen. Dank der Förderung durch den Landesmusikrat NRW gab es dieses Material kostenfrei.

Weiteres Angebot im Winter

Wer sich für Sprachförderlieder interessiert, kann sich für den nächsten Workshoptermin am Freitag, 8. November, anmelden. Schauplatz ist von 11 bis 15 Uhr Witten. Das Angebot findet in Kooperation der Landesmusikakademie des Landes NRW mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises und der Projektfabrik Witten statt.

Die Teilnahme ist aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Kultur- und Wissenschaft NRW kostenlos.

Anmeldungen und weitere Informationen finden sich hier.