Zeltfestival Ruhr: Auftakt am Freitag

Ticketverkauf für das Zeltfestival Ruhr in Witten läuft auf Hochtouren./Bild: Radar M&U GmbH.

Die Tage bis zur Eröffnung des elften Zeltfestival Ruhr - dem „Endlich Urlaub“-Ressort im Herzen des Naherholungsgebietes an der Grenze Bochum/Witten - sind gezählt. Die ersten Zelte auf der 22.500 Quadratmeter großen Freifläche am Kemnader See stehen. Vom 17. August bis 2. September wird hier für Flair und Unterhaltung gesorgt.

„Parallel zum Aufbau läuft der Vorverkauf in diesem Jahr Galopp. Die Veranstalter melden aktuell ausverkauft" für 8 von 42 Shows. Die Zahl der verkauften Tickets übertrifft den Vorjahreswert. Vergriffen sind die Karten für beide Auftritte von Torsten Sträter, Frank Goosen, Fanta 4, Julia Engelmann, Michael Mittermeier, Johannes Oerding sowie den ersten Termin von Atze Schröder.

Veranstalter nennen ihre persönlichen Favoriten

„Schröder ist für mich persönlich die Nummer 1 auf dem Treppchen aller Teilnehmer. Zehn Jahre haben wir gebaggert und endlich ist er da“, freut sich Lukas Rüger von der Initiative ZfR. Danach folge Supertramp’s Roger Hodgson. „Er ist eine lebende Musik-Legende und Supertramp eine der genialsten Bands aller Zeiten." Last not least steht auf dem Rüger Sieger-Podest a-ha. „Weil das der Soundtrack meiner Jugend ist.“

Rügers Mitstreiter Björn Gralla von der Initiative ZfR würde zu Sebastian Fitzek gehen. „Was für einen besseren Tatort kann es geben, als das Zeltfestival Ruhr? Der Typ ist einer der coolsten Thriller-Autoren schlechthin." Außerdem steht auf seiner Liste die Show von Jochen Malmsheimer. „Jochen hat einfach immer die besten Ratschläge parat. ´Halt mal Schatz´ ist auf jeden Fall sehr meins. Hier bleibe selbst ich – auch, wenn nie Zeit ist – mehr als zehn Minuten in der Show“. Ein weiterer Kandidat seiner persönlichen Highlights, für die es noch Tickets gibt: Freundeskreis. „Neben den Fantas einfach die sympathischsten Stuttgarter, die live auch nach so vielen Jahren immer wieder geil sind.“

Die Ticket-Entscheidung zwischen all diesen und weiteren Hochkarätern fällt sicher nicht leicht. Aber die gute Nachricht ist: Trotz der vielen verkauften Tickets gibt es immer noch genug Optionen für Musik-, Comedy- und Kabarett-Begeisterte.

Mehr Informationen über das Zeltfestival Ruhr unter www.zeltfestivalruhr.de

Quelle: Pressemitteilung ZfR