Impfangebote

Derzeit verfügt der Ennepe-Ruhr-Kreis über eine stationäre Impfstelle, sie befindet sich in Ennepetal, Adresse und Öffnungszeiten weiter unten auf dieser Seite.

Zusätzlich ist der Impfbus im Kreis unterwegs und macht in den Städten Station. Sein Fahrplan findet sich ebenfalls weiter unten auf dieser Seite.

Besuche sind für Personen ab 12 Jahren zu den jeweiligen Öffnungszeiten mit und ohne Termin möglich. Für Personen unter 30 Jahren und Schwangere ist nur der Impfstoff von BioNTech/Pfizer zulässig.

Für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren besteht grundsätzlich Terminpflicht.

Es besteht FFP2-Maskenpflicht. Wer ohne FFP2-Maske kommt, erhält diese am Eingang.

Nach oben

Ennepetal, Kölner Str. 205

Öffnungszeiten

Freitag 12 bis 19.30 Uhr

Besuche sind mit und ohne Termin möglich.

Buchungsportal für Personen ab 12 Jahren

Buchungsportal für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren

Nach oben

Kinderimpfungen 5 bis 11 Jahre

Kinderimpfungen 5 bis 11 Jahre

Anlaufstelle für die Impfungen der 5- bis 11-jährigen Kinder ist die stationäre Impfstelle in Ennepetal.

Hier geht es zum Buchungsportal.

Nach oben

Booster-Impfungen

Booster-Impfungen

Booster-Impfungen sind für alle Personen ab 12 Jahren am Impfbus und in der stationären Impfstelle in Ennepetal möglich. Der dritte Piks gegen Corona darf mit einem Abstand von mindestens 3 Monaten zur Zweitimpfung erfolgen. 

Der zweite Booster

Für gesundheitlich besonders gefährdete oder besonders exponierte Personengruppen ist auch eine zweite Auffrischungsimpfung möglich. Diese erfolgt mit einem mRNA-Impfstoff und folgt auf die abgeschlossene Grundimmunisierung sowie die erste Auffrischimpfung. Dieses Impfangebot gilt derzeit nur für Menschen ab 70 Jahren, Bewohner und Betreute in Einrichtungen der Pflege, für Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren sowie Personal in Pflege- und medizinischen Einrichtungen. Bei gesundheitlich gefährdeten Personengruppen soll die vierte Impfung frühestens drei Monate nach der ersten Booster-Impfung erfolgen, bei Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen frühestens nach sechs Monaten.

Alle Wiederholungs-Impfer werden gebeten, ihre - alten - Unterlagen mitzubringen. Anamnese und Aufklärung gelten auch für die dritte und vierte Impfung, wer seine Impfmappe dabei hat, erleichtert sich und anderen das An- und Abmelden.

Booster-Impfungen sind ohne, in der stationären Impfstelle in Ennepetal auch mit Termin möglich.

Hier geht es zum Buchungsportal

Für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren gilt: Zum Impftermin mitzubringen ist in jedem Fall die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten. Das Begleiten der Kinder und Jugendlichen wird empfohlen, ist aber nicht vorgegeben.

Nach oben

Unterlagen vorab ausfüllen und Zeit sparen

Bürger, die ihren Besuch vorbereiten und damit Zeit sparen wollen, können die notwendigen Unterlagen bereits online zuhause ausfüllen und ausgedruckt mitbringen. Diese sind hier zu finden.

Nach oben