Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises

Im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises finden momentan noch keine Impfungen statt!!!

Der Startschuss für die Impfungen der ab 80-jährigen im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal fällt nach Vorgabe des NRW-Gesundheitsministeriums jetzt nicht am Montag, 1. Februar, sondern eine Woche später am Montag, 8. Februar. 

Die für einen Besuch notwendigen Termine können seit Montag, 25. Januar, vereinbart werden.

Termin online oder telefonisch zu vereinbaren

Möglich ist dies für Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises online (www.116117.de) oder telefonisch (0800/116 117 02, täglich zwischen 8 und 22 Uhr).

Diesen Weg der Anmeldung können zunächst nur diejenigen gehen, die 80 Jahre und älter sind. Sie gelten als impfberechtigt und nur sie erhalten auch tatsächlich Zutritt zum Impfzentrum. Die Zahl der zu vergebenen Termine hängt vom vorhandenen Impfstoff ab.

Die für die Terminvergabe zuständige Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe bittet um Geduld an Tastatur und Telefonhörer. Vor allem zu Beginn werde es aufgrund der großen Nachfrage mit hoher Wahrscheinlichkeit zu längeren Wartezeiten kommen.

Um die zur Impfung Berechtigten über das Impfangebot und den Ablauf sowie die Anfahrt nach Ennepetal zu informieren, sind im Kreis rund 24.000 Schreiben auf den Postweg gegangen. Im Einzelnen versandten die Städte folgende Mengen: Breckerfeld rund 560 Briefe, Herdecke, Sprockhövel und Wetter je um die 2.000, Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm je circa 2.200, Hattingen mehr als 4.300 in Witten fast 7.200.

Warnung vor Betrugsversuchen

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) weist darauf hin, dass im Zuge der bevorstehenden Terminvergabe für die Corona-Impfung niemand angerufen und auch niemand mit Besuchen beauftragt wird. In den vergangenen Tagen habe es anscheinend verschiedenen Betrugsversuche in diese Richtung gegeben. 

 

Informationen zur Coronaimpfung finden sich unten auf dieser Seite sowie auf der Seite des NRW Ministeirums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, www.mags.de.

Lage des Impfzentrums

Ansprechpartner

Hilfsangebote der Städte für Terminvergabe und Fahrten zum Impfzentrum

Stadt
Ansprechpartner

Hilfe bei Terminvergabe

Möglichkeit eines Fahrdienstes

grundsätzliches Hilfsangebot

Breckerfeld
Ordnungs- und Sozialamt

02338/809 55

02338/809 55 in Kooperation evang. Kirchengemeinde

 

Ennepetal
Stadtverwaltung

  

02333/979 351

Gevelsberg
Seniorenbüro

02332/771 255
02332/771 257
02332/771 259
02332/771 260

02332/771 255
02332/771 257
02332/771 259
02332/771 261

 

Hattingen
Bürgertelefon

  

02324/204 4700

Herdecke
Stadtverwaltung

02330/611 116

02330/611 116

 

Schwelm
Seniorenbüro

02336/801 123

02336/801123

 

Sprockhövel
Pflegeberaterinnen Elke Junge und Cordula Regesch

02339/917 311/318

02339/917 311/318

 

Wetter
Seniorenbüro
Axel Fiedler

02335/840 347

02335/840 347

 

Witten
Seniorenbüro

  02302/581 5005
senioren@stadt-witten.de