Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand

Wohnungswesen – Förderung von Maßnahmen im Bestand

Das neue Förderprogramm „ Richtlinie zur Förderung der Modernisierung von Wohnraum in Nordrhein-Westfalen (Modernisierungsrichtlinie – RL Mod)“ ist ein Betrag zur Lösung der aktuellen demografischen und siedlungsstrukturellen Probleme im Wohnungsbestand des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Förderfähig sind alle baulichen Modernisierungsmaßnahmen in und an bestehenden Wohngebäuden und auf dem dazugehörigen Grundstück (Wohnumfeld). Die Förderung unterstützt schwerpunktmäßig Modernisierungen, die

  • den Gebrauchswert von Wohnraum oder Wohngebäuden nachhaltig erhöhen und die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern
  • Barrieren im bestehenden Wohnraum reduzieren
  • die Energieeffizienz von Wohngebäuden erhöhen
  • den Schutz vor Einbruch verbessern
  • bestehenden Wohnraum erweitern und
  • ein attraktiv gestaltetes und sicheres Wohnumfeld schaffen. 

 

Für nähere Informationen steht folgendes Merkblatt zur Verfügung:

  • Merkblatt zur Modernisierung von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen

 

Zustimmung zu baulichen Änderungen/Modernisierungsmaßnahmen im bestehenden öffentlich geförderten Mietwohnungsbau 

Zusammenlegung von Wirtschaftseinheiten im sozialen Wohnungsbau.


Ansprechpartner(innen)
Andreas Görtz
Nicola Japes

Formulare zum Download finden Sie hierzu bei der NRW.Bank:

  • Wohnraumnutzungsbestimmungen (WNB)
  • Gesetz zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW)
  • Richtlinien zur Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand in NRW
  • Wohnraumförderungsprogramm

Herr Andreas Görtz

A.Goertz@
en-kreis.de
02336 932310 Wohnungswesen Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Petra Kindt

P.Kindt@
en-kreis.de
02336 932320 Wohnungswesen Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Nicola Japes

N.Japes@
en-kreis.de
02336 932311 Wohnungswesen Adresse | Öffnungszeiten | Details