Liegenschaftsvermessungen

Kataster - Liegenschaftsvermessungen

Liegenschaftsvermessungen (früher auch Urkunds-, Kataster- oder Fortführungsvermessungen genannt) sind hoheitliche Vermessungen, die der Einrichtung und Fortführung des Liegenschaftskatasters und der Feststellung oder Abmarkung von Grundstücksgrenzen dienen (§ 12 Abs. 1 Vermessungs- und Katastergesetz NRW). Hierzu zählen vor allem Teilungsvermessungen, Grenzvermessungen und Gebäudeeinmessungen.

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieurinnen und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure sind als unabhängige Träger der amtlichen Vermessungsverwaltung neben den Behörden der öffentlichen Vermessungsverwaltung berechtigt, Liegenschaftsvermessungen auszuführen (§ 1 Abs. 2 ÖBVI-Gesetz NRW). Die in Nordrhein-Westfalen zugelassenen Adressen der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure finden Sie hier:

http://www.ha.it.nrw.de/oebvi/oebvinrw.pdf

Ihre Ansprechpersonen

Herr Lehmkuhl

H.Lehmkuhl(at)​en-kreis.de 02336 932517Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Kattwinkel

K.Kattwinkel(at)​en-kreis.de 02336 932521Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Kersting

E.Kersting(at)​en-kreis.de 02336 932379Adresse | Öffnungszeiten | Details

Subnavigation