Medienberatung für Lehrkräfte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Mini-Roboter programmieren, mit VR-Brillen in fremde Welten eintauchen und Matheaufgaben auf dem Tablet bearbeiten – digital gestütztes Lernen gehört in vielen Klassenzimmern bereits fest zum Alltag. Das Medienzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises unterstützt die fortschreitende Digitalisierung an Schulen und fördert die Medienkompetenz von Lehrkräften und Schülern. In der neuen Bildungsmediathek NRW stellt das Medienzentrum hunderte Materialien für den Unterricht bereit.

Von iPad-Grundlagen bis hin zu "Ozobots"

Für Lehrkräfte aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis bietet das Medienzentrum Workshops und Beratungen an. „Bei uns können sich Lehrerinnen und Lehrer mit neuer Technik vertraut machen, Geräte ausleihen und Anregungen für den Unterricht erhalten. Unser Angebot reicht vom iPad-Grundlagenworkshop für Anfänger bis hin zu Anwendungsbeispielen für programmierbare ‚Ozobots‘ in der Grundschule“, erklärt Annette Ide vom Medienzentrum.

Workshop zur Bildungsmediathek NRW

Neu hinzugekommen ist ein Workshop zur neuen Bildungsmediathek NRW, einer Plattform, an der landesweit sämtliche kommunale Medienzentren beteiligt sind. Auf dem Internetportal stehen den Schulen zahlreiche Lernmittel kostenlos zur Verfügung. Viele dieser Materialien sind frei verfügbar, andere sind lizenzpflichtig. Letztere können nur von den Lehrkräften des jeweiligen Medienzentrums genutzt werden. Den Lehrern im Ennepe-Ruhr-Kreis stehen rund 600 lizensierte Bildungsmedien zur Verfügung, darunter Spiel- und Animationsfilme mit zusätzlichen Arbeitsmaterialien, Erklärvideos sowie am Lehrplan orientiere Dokumentar- und Unterrichtsfilme.

Der Workshop zur Bildungsmediathek vermittelt Grundkenntnisse im Umgang mit der Plattform und stellt Nutzungsmöglichkeiten im Schulalltag vor. Die Medienberater erklären zudem, wie sich die auf dem Portal angebotenen Filme bearbeiten lassen. So ist es beispielsweise möglich, die Videos zuzuschneiden und interaktive Aufgaben einzufügen.

Die Medienberatung für Lehrpersonal findet mittwochs von 9 bis 13 Uhr in der Nordstraße 21 statt, um vorherige Anmeldung wird gebeten. E-Mail: medienberatung@en-kreis.de, Tel.: 02336/444 8131. Ansprechpartnerin für Workshops ist Annette Ide, E-Mail: A.Ide@en-kreis.de,  Tel.: 02336/444 8129.

Stichwort Bildungsmediathek NRW

Die Bildungsmediathek NRW ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW, der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe, der Medienberatung NRW und der kommunalen Medienzentren in NRW. Das neue Internetportal bündelt die Plattformen EDMOND NRW und learn:line NRW und ist unter www.bildungsmediathek-nrw.de abrufbar.