#schwelmliefert heißt in Herdecke „Kauf lokal"

„Kaufen Sie lokal und unterstützen Sie die Geschäfte am Ort!“. So steht es auf einer neu angelegten Seite der Herdecker Homepage. Denn neben den mittleren und großen Unternehmen trifft die Krise auch - oder vielleicht vor allem die kleinen Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung hart.

„Einige Herdecker Gewerbetreibende bieten in dieser besonderen Situation Lieferdienste oder einen Abholservice für ihre Kunden an“, weiß Dennis Osberg, Bereichsleiter der Stadt Herdecke und ergänzt: „Jeder Einkauf vor Ort hilft den Betrieben in der Stadt und leistet einen wichtigen Beitrag, um Geschäfte und Arbeitsplätze in Herdecke zu erhalten“.

Stadt ein verlässlicher Partner

Zur Unterstützung und Bündelung der Anstrengungen der Betriebe gibt es auf der städtischen Homepage unter : www.herdecke.de/kauf-lokal eine Übersicht der Angebote. „Diese Liste basiert auf den Rückmeldungen der Händler, Gastronomen und Dienstleister, die wir angeschrieben haben und wird fortlaufend aktualisiert“, erläutert Wirtschaftsförderer Osita Uchegbu.

Der wichtige Aufruf an alle Bürger: Kaufen Sie lokal und unterstützen Sie die Geschäfte am Ort. Das gilt natürlich auch oder sogar besonders für die Zeit nach der Krise, wenn alle Geschäfte und Restaurants wieder geöffnet haben.

Über das konkrete Angebot hinaus verschickt Herdecke aktuell einen Brief an alle Gewerbetreibende. „Besonders in dieser schweren Zeit möchten wir als Stadt ein verlässlicher Partner für Sie sein“, so Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster.

Sie bietet den Unternehmen nicht nur Hilfe in Form von Beratung an, sondern weist auch auf ein von der Wirtschaftsförderung erarbeitetes Infoblatt hin. Dieses fasst übersichtlich und kompakt die wichtigsten Informationen für Selbständige über staatliche Hilfen zusammen . Das Dokument wird regelmäßig aktualisiert und steht allen Interessierten ebenfalls auf www.herdecke.de/kauf-lokal zur Verfügung.

Quelle: Presseinformation der Stadt Herdecke