Die Arbeitsmarktentwicklung im Ennepe-Ruhr-Kreis im November 2011 – 935 Erwerbslose weniger als im Vorjahr

Bild eines roten Kugelschreibers, der auf einem aufgeschlagenen Ringbuch liegt, zu sehen sind Statistikkurven.

Der günstige Trend aus Oktober hält auch noch im November. Die Arbeitslosenzahl im EN-Kreis sank laut Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Hagen weiter. Die Arbeitsmarktentwicklung im EN-Kreis wurde im November nicht zuletzt durch das verhältnismäßig milde Wetter gestützt. Aber auch die hohe Arbeitskräftenachfrage hat dazu beigetragen. Somit minimierte sich die Zahl der Arbeitslosen im EN-Kreis um 100 auf 11 808. Die EN-Arbeitslosenquote liegt damit bei 7,0 %. In Zahlen ausgedrückt: In der Verantwortung der Agentur für Arbeit Hagen, also im Bereich des Rechtskreises SGB III, sind es 3227 Kunden der Arbeitslosenversicherung und damit gibt es aktuell einen Rückgang um 2,8%. In der Zuständigkeit des EN-Kreises mit den Regionalstellen des Jobcenters EN sind es im November insgesamt 8581 SGB-II-Kunden. Im Vergleich zum Vormonat gibt es in diesem Bereich einen Rückgang um 0,1%.

Der vollständige Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit Hagen und die dazugehörige Presseinfo für November kann auf folgenden Links gelesen werden:

Presseinfo zum Arbeitsmarkt der Bundesagentur für Arbeit Hagen

Kreisreport der Bundesagentur für Arbeit Hagen für November