"Für die Zukunft ausbildEN" - 3. Ausbildungsmesse EN

Das Logo der Ausbildungsmesse EN: Eine Figur läuft auf einem halbrunden Strich, darunter steht "Für die Zukunft ausbildEN"

Das Logo der Ausbildungsmesse EN

Die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH (EN-Agentur) und die agentur mark GmbH veranstalten am Freitag, den 7. Oktober 2011 von 8.30 bis 17.00 Uhr im Busdepot der VER Verkehrsgesellschaft, Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal die dritte Ausbildungsmesse Ennepe-Ruhr. Mit dabei ist auch das Jobcenter EN. Die Schirmherrschaft für die Messe hat der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, Herr Dr. Arnim Brux übernommen.

Insgesamt 146 private und öffentliche Ausbildungsbetriebe, Berufskollegs und Träger der überbetrieblichen Ausbildung der Region aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung stellen sich in diesem Jahr vor. Sie liefern umfangreiche Informationen zu Ausbildungsberufen der jeweiligen Branchen und zu freien Ausbildungsplätzen. Die Messe richtet sich an über 5.000 Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge 2012 und 2013 von den 35 beteilgten weiterführenden Schulen im EN-Kreis. 

Die Ausbildungsmesse EN dient auch in diesem Jahr als Informationsplattform, auf der sich Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen über Berufe und Ausbildungsplätze in der Region informieren können. Gleichzeitig können sie hier aber auch Praktikumsplätze für das laufende Schuljahr finden. Für den Abschlussjahrgang dient die Messe zusätzlich als direkte Bewerbungsplattform.

Neu an der nunmehr fest etablierten jährlich stattfindenden Ausbildungsmesse EN ist, dass erstmalig Hochschulen beteiligt sind, um vielfältige Angebote zu dualen Studiengängen zu präsentieren. Damit wird der Ausbildungsmesse in diesem Jahr ein neues Schwerpunktthema gegeben. Ebenfalls neu in diesem Jahr: Im Vorfeld der Ausbildungsmesse EN bieten die Organisatoren erstmalig für verschiedene Zielgruppen ein Rahmenprogramm mit Veranstaltungen zu interessanten Themen rund um das Thema Ausbildung an.

Alle weiteren Infos und Einzelheiten zu den Veranstaltungen im Vorfeld und zur dritten Ausbildungsmesse EN finden Interessierte im Internet unter:

www.ausbildungsmesse-en.de