Kommunales Integrationszentrum

Aktuelles

Hinweis des Kommunalen Integrationszentrums zum Coronavirus:

Nicht alle zugewanderten Bürger*innen haben die Zugangsmöglichkeit, sich online Auskünfte über den Coronavirus in ihrer Sprache zu beschaffen oder wissen, wo solche aktuelle Informationen zu finden sind. Bitte helfen Sie und geben Sie die nachfolgenden Informationen an Bürger*innen und Multiplikatoren weiter. Danke!

Bundes- und Landesregierung informieren stets aktuell zum Coronavirus

Bundesregierung informiert

Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration finden Sie aktuelle Hinweise der Bundesregierung in verschiedenen Sprachen.

Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert und ergänzt. www.integrationsbeauftragte.de

Information der Landesregierung

Auch die Landesregierung informiert über aktuelle Maßnahmen Nordrhein-Westfalens im Zuge des Corona-Virus in verschiedenen Sprachen. Außerdem finden Sie hier mehrsprachige Informationen für Eltern (Elternbriefe). Zum MKFFI

Informationen zu Bußgeldern für Bürger*innen

Informationen zu Bußgeldern für Gewerbetreibende

Informationen zu Corona in leichter Sprache - mehrsprachig

Erlass Bußgeldkatalog Corona mehrsprachig

Ansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Coronavirus am 22.03.20

Der Text der Ansprache der Bundeskanzerlin, in der sie die konkreten Maßnahmen und erforderlichen Verhaltensweisen in Zusammenhang zum Umgang mit dem Corona-Virus beschreibt, steht - auszugsweise mit den wichtigsten Punkten - hier für Sie in Deutsch und verschiedenen Sprachen als Übersetzung bereit:

Sondernewsletter "Corona"

Das KI hat am 06.04.20 einen Sondernewsletter "Corona" herausgegeben.

Unsere Veranstaltungen

DatumThemaZielgruppe 

21.04.2020
23.04.2020
28.04.2020

15:00 - 19:00 Uhr

Holschentor
Talstr. 8

Laien-Sprachmittlerpool

Grundlagenschulung in Hattingen

Interessierte mit Fremdsprachen-
kenntnissen

Anmeldung

Kontakt:
Irina Schumach
Tel.: 02336/93-2695

22.04.2020

9:00 - 12:00 Uhr

Witten

Workshop "Nachhaltige Sicherung
von Projekten"
Haupt- und Ehren-
amtliche
Kontakt:
Nadine Minervino
Tel.: 02336/93-2447

22.04.2020

13:00 - 17:00 Uhr

Kreishaus Schwelm
Hauptstraße 92

Healing Classrooms

3. Workshop: Explizite Förderung
emotionaler und sozialer Kompetenzen
im Unterricht

Lehrkräfte und päda-
gogische Fachkräfte aller Schulformen

(eine Teilnahme an allen
vier Workshops ist nicht erforderlich)

Anmeldung

Kontakt:
Anke Goerdel-Leich
Tel.: 02336/93-2279

28.05.2020

13:00 - 17:00 Uhr

Kreishaus Schwelm
Hauptstraße 92

Healing Classrooms

4. Workshop: Vertiefung
(Wahlmodul)

Lehrkräfte und päda-
gogische Fachkräfte aller Schulformen

(eine Teilnahme an allen
vier Workshops ist nicht erforderlich)

Anmeldung

Kontakt:
Anke Goerdel-Leich
Tel.: 02336/93-2279

24.08.2020
26.08.2020
31.08.2020

15:00 - 19:00 Uhr

Gesundheitsamt
Schwanenmarkt 5-7
Belehrungsraum

Laien-Sprachmittlerpool

Grundlagenschulung in Witten

Interessierte mit Fremdsprachen-
kenntnissen

Anmeldung

Kontakt:
Irina Schumach
Tel.: 02336/93-2695

11.09.2020

9:00 - 13:00 Uhr

Kreishaus Schwelm
Hauptstraße 92

Schulung zum Thema "Trauma"Pädagogische Fach-
kräfte aus Kitas

Anmeldung

Kontakt:
Maren Kochenrath
Tel.: 02336/93-2597

26.09.2020 bis 04.10.2020Woche der Vielfaltalle Interessierten

Informationen

Kontakt:
Verena Eberhardt
Tel.: 02336/93-2656

30.09.2020

18:00 - 20:30 Uhr

Lass mal reden...

…über wessen Erinnerung zählt?
Koloniale Vergangenheit und
Rassismus heute.

Um die gegenwärtigen Diskurse verstehbar
zu machen, richtet der Journalist, Autor
und Migrationsforscher Mark Terkessidis
seinen Blick in die Vergangenheit.
In seinem Buch "Wessen Erinnerung zählt"
wird deutlich, welche neuen Aspekte auf-
geworfen werden, wenn Zuwanderung
stattfindet.

alle Interessierten

Anmeldung

Kontakt:
Maren Kochenrath
Tel.: 02336/93-2597

07.10.2020

9:00 - 12:00 Uhr

Witten

Workshop für Akteure in der
Integrationsarbeit
Haupt- und
Ehrenamtliche
Kontakt:
Nadine Minervino
Tel.: 02336/93-2447

28.10.2020

10:00 - 14:00 Uhr

Kreishaus Schwelm
Hauptstraße 92

Bewegungsorientierte Sprachbildung

Elternbeglei-
terinnen und
Elternbegleiter
aus dem
Rucksack-Programm
sowie Kontakt-personen der
Begleiterinnen
und Begleiter

Kontakt:
Filiz Schöne
Tel.: 02336/93-2078
04.11.2020Landtagsbesuch für GeflüchteteEhrenamtliche
im Bereich
Integration, Geflüchtete

Anmeldung

Kontakt:
Nadine Minervino
Tel.: 02336/93-2447

26.11.2020

18:00 - 20:30 Uhr

Lass mal reden...

... über exit racism – rassismuskritisch
denken lernen.

Über Rassismus zu sprechen fällt vielen
schwer und der Begriff wird vermieden.
Tupoka Ogette, Expertin für Vielfalt und
Antidiskriminierung gibt in ihrem
Buch "excit racism - rassismuskritisch
Denkenlernen" den Leserinnen und Lesern
einen Abriss über die Geschichte des
Rassismus und begleitet sie bei der Aus-
einandersetzung damit.

alle Interessierten

Anmeldung

Kontakt:
Maren Kochenrath
Tel.: 02336/93-2597

Weiteres entnehmen Sie gerne unserer Jahresplanung für 2020.

Vergangene Veranstaltungen

DatumThemaZielgruppe                                            

04.07.2019

Henrichshütte Hattingen

Integrationskonferenzalle Interessierten

Programmheft

Dokumentation

Kontakt:
Lale Arslanbenzer
Tel.: 02336/93-2079

23.-29.09.2019Woche der Vielfaltalle Interessierten

Programmheft

Dokumentation

Kontakt:
Armin Sućeska
Tel.: 02336/93-2080

Newsletter

Neuigkeiten aus dem Integrationsbereich, dem KI und den kreisangehörigen Städten, Informationen zu unseren Tätigkeitsfeldern wie Bildung, Arbeit und Wirtschaft, Förderprogrammen, etc. sowie Terminankündigungen oder Infomaterial und Links - all das finden Sie kompakt in unseren Newslettern zusammengefasst.

Sie möchten auch gerne in unseren Verteiler aufgenommen werden? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02336/93-2083 oder per Mail unter ki@en-kreis.de 

Die vergangenen sechs Ausgaben des Newsletters finden Sie nachfolgend:

Zusätzlich haben wir am 06.04.20 einen "Sondernewsletter Corona" herausgegeben.

 

 

 

Presse

Die Pressestelle des EN-Kreises berichtet regelmäßig über unsere Arbeit.

► „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“: Interessenbekundungsverfahren läuft (27.02.2020)

Im Rahmen der Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ der Ministerien für Arbeit, Gesundheit und Soziales und für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration gibt das Kommunale Integrationszentrum bekannt, dass ein Interessenbekundungsverfahren für zwei Förderbausteine veröffentlicht ist.

Weiterlesen »

► Woche der Vielfalt: Beiträge für buntes Programm gesucht (13.02.2020)

Gemeinsames Kochen, Tanzen oder Musizieren, sportliche Darbietungen, Theaterstücke, Lesungen oder etwas ganz Anderes: Das Kommunale Integrationszentrum (KI) lädt interessierte Vereine und Organisationen dazu ein, die dritte Woche der Vielfalt im Ennepe-Ruhr-Kreis aktiv mitzugestalten.

Weiterlesen »

► Neujahrsempfang: Kommunales Integrationszentrum begrüßt 60 Gäste (03.02.2020)

Sprachpaten, Laien-Sprachmittler, Elternbegleiter, Alltagsbegleiter, Vertreter von Migrantenselbstorganisationen, Sportvereinen, Kulturvereinen und religiösen Gemeinschaften: Rund 60 Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich in der Integrationsarbeit engagieren, sind der Einladung zum ersten Neujahrsempfang des Kommunalen Integrationszentrums des Ennepe-Ruhr-Kreises (KI) gefolgt.

Weiterlesen »

► Fachveranstaltung: Interkultureller Dialog in der Musik (31.01.2020)

Das Kommunale Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises lädt gemeinsam mit dem Landesverband der Musikschulen NRW zur Fachveranstaltung „Interkultureller Dialog in der Musik“ ins Schwelmer Kreishaus ein.

Weiterlesen »

► „Lass mal reden…“: Neue Reihe zum Thema Migration (30.01.2020)

Unter dem Titel „Lass mal reden…“ bietet das Kommunale Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises eine neue Veranstaltungsreihe an, bei der Experten aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Migration aufgreifen. Interessierte haben die Möglichkeit, mit ihnen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Weiterlesen »

► Klare Haltung gefragt: Lehrer übten Umgang mit Rassismus (03.01.2020)

„Hier nicht! So nicht!“ - Diese Botschaft sollten Erwachsene vermitteln, wenn Kinder und Jugendliche rassistische Bemerkungen machen oder herabwürdigende Witze reißen. Wie das in der Praxis am besten gelingt, haben 25 Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter in der Schulung „Zum Umgang mit Rassismus im Klassenzimmer“ gelernt.

Weiterlesen »

► „Gemeinsam mehr erreichen“: Integrationsprofis wollen das Ehrenamt stärken (18.12.2019)

Welche Projekte lassen sich gemeinsam mit Ehrenamtlichen realisieren? Was motiviert für ein Ehrenamt? Und wie gelingt eine langfristige Zusammenarbeit? 15 Hauptamtliche in der Integrationsarbeit...

Weiterlesen »