Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Ennepe-Ruhr-Kreis wird von der Pressestelle übernommen. Sie ist der zentrale Ansprechpartner für Medienvertreter.

Tag für Tag beantwortet die Pressestelle mündliche Anfragen von Journalisten und verschickt Pressemeldungen mit Neuigkeiten aus Kreisverwaltung und Kreispolitik sowie Informationen aus den Bereichen Wirtschaftsförderung und Tourismus an die Redaktionen von Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen. Viele lokale und regionale Redaktionen greifen neben eigenen Recherchen auf dieses Angebot, das häufig noch mit Bildern ergänzt wird, zurück.

Jeder kann Presseinformationen abonnieren oder die App nutzen

Parallel zum Versand der Pressemeldungen und der Bilder an die Medien werden diese auf den Internetseiten des Ennepe-Ruhr-Kreises veröffentlicht. Und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Presseinformationen der Kreisverwaltung abonnieren. Der Versand erfolgt per e-Mail und wird mit Hilfe des Anbieters „presse-service.de“ realisiert.

Um dieses Angebot zu nutzen, bitte diesem Link und den damit verbundenen Anweisungen folgen. Das System übermittelt nach Eingabe der eigenen Email-Adresse ein Passwort für die Freischaltung.

Als eingetragener Nutzer kann man entscheiden, die Presseinformationen welcher Pressestelle zu welchen Themen man abonnieren möchte. Dieses Abo ist selbstverständlich kostenfrei und jederzeit zu beenden.

Seit Mitte 2020 ist zudem die „Ennepe-Ruhr-Kreis-App" in den bekannten Appstores verfügbar. Sie macht es Interessierten möglich, sich die Nachrichten und Informationen aus dem Kreishaus in Hand- und Hosentasche liefern zu lassen. Weitere Details finden sich hier.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Niemann

pressestelle(at)​en-kreis.de 02336 932062Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Scheven

pressestelle(at)​en-kreis.de 02336 932063Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Horsch

pressestelle(at)​en-kreis.de 02336 932064Adresse | Öffnungszeiten | Details

Subnavigation