Runderlass Verkehrs- und Mobilitätserziehung in der Schule

Rahmenvorgabe (hier geht es zur Rahmenvorgabe)
ISBN 3–89314–718–7,Heft 5010, Herausgegeben vom Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen, Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf Copyright by Ritterbach Verlag GmbH, Frechen
Druck und Verlag: Ritterbach Verlag Rudolf-Diesel-Straße 5–7, 50226 Frechen, Telefon (0 22 34) 18 66-0, Fax (0 22 34) 18 66 90, www.ritterbach.de 1. Auflage 2003

Auszug aus dem Amtsblatt des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen
Teil 1 Nr. 10/03
Verkehrs- und Mobílitätserziehung in der Schule
RdErl. d. Ministeriums
für Schule, Jugend und Kinder
v. 2. 9. 2003 – 513-6.08.03.01-798
Verkehrs- und Mobilitätserziehung ist Aufgabe aller Schulen. Als Orientierung für die
Schulen ist eine Rahmenvorgabe entwickelt worden, die Hinweise zur Umsetzung
der Inhalte der Verkehrs- und Mobilitätserziehung im Fachunterricht, in Lehrgängen
und in fachübergreifenden Projekten gibt.
Vom 16. Februar 2004 an (Beginn des 2. Schulhalbjahres 2003/2004) ist die Verkehrs- und Mobilitätserziehung unter Berücksichtigung dieser Rahmenvorgabe
durchzuführen.
Die Veröffentlichung erfolgt als Heft 5010 in der Schriftenreihe „Schule in NRW“.
Die vom Verlag übersandten Hefte sind in die Schulbibliothek einzustellen und dort
u. a. für die Mitwirkungsberechtigten zur Einsichtnahme bzw. Ausleihe verfügbar zu
machen.
Die bisherigen Handreichungen zur Verkehrserziehung (RdErl. v. 17. 4. 1980 –
BASS 15 – 21 Nr. 1) treten zum 15. Februar 2004 außer Kraft.
Dieser Runderlass ergeht im Einvernehmen mit dem Innenministerium und dem
Ministerium für Verkehr, Energie und Landesplanung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Inhalt

1 Verkehrs- und Mobilitätserziehung als Unterrichts- und Erziehungsauftrag der Schule


2 Allgemeine Aufgaben und Ziele der Verkehrs- und Mobilitätserziehung

3 Schulstufenspezifische Ziele und Inhalte der Verkehrs- und Mobilitätserziehung

3.1 Verkehrs- und Mobilitätserziehung in der Primarstufe
3.2 Verkehrs- und Mobilitätserziehung in der Sekundarstufe I
3.3 Verkehrs- und Mobilitätserziehung in der Sekundarstufe II

4 Didaktisch-methodische Grundsätze der Unterrichtsgestaltung

Anhang: Kooperationspartner