Energiebewirtschaftung an kreiseigenen Gebäuden - BK Hattingen

Sanierung der Lüftungsgeräte in der Dreifachsporthalle des Berufskollegs Hattingen

Im Rahmen der Sporthallen-Innensanierung sind die drei bestehenden Lüftungsgeräte durch drei energieeffiziente Lüftungsgeräte ausgetauscht worden mit dem Ziel, den Stromverbrauch der Sporthalle zu reduzieren und den CO2-Ausstoß damit zu verringern. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit finanziell gefördert.

Die bedarfsgerecht dimensionierten Lüftungsgeräte werden voraussichtlich 56.370 kw/a Strom gegenüber dem bisherigen Betrieb der alten Lüftungsanlagen einsparen, so dass eine durchschnittliche CO2-Reduzierung von 665 t erwartet werden kann. Das entspricht einer durchschnittlichen Einsparung von 74 %.

Das Projekt wird durch Fördermittel für Klimaschutzprojekte des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Die Projektträger Jülich GmbH als Einrichtung des Bundesumweltministeriums bezuschusst diese Maßnahme unter dem Förderkennzeichnen 03KS7688.

Weitere Informationen unter:

www.bmu-klimaschutzinitiative.de

www.klimaschutz.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Ihre Ansprechperson

Herr Leinung

J.Leinung(at)​en-kreis.de 02336 932322Adresse | Öffnungszeiten | Details

Subnavigation