Zulassungsstelle - Antragstellung ohne persönliche Anwesenheit vor Ort

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anliegen ohne Ihre persönliche Anwesenheit während der Bearbeitung durchführen zu lassen.

Das Angebot gilt von Montag bis Donnerstag. Bitte beachten Sie, dass eine Abgabe an einem Freitag nicht möglich ist!

Unter Abgabetermin vereinbaren Sie Ihr persönliches Abgabezeitfenster zur Abgabe Ihrer Unterlagen am Eingang der jeweiligen Zulassungsstelle. Sie helfen uns damit, Wartezeiten zu minimieren. Wählen Sie den gewünschten Standort zur Abgabe aus und folgen Sie den Navigationshinweisen auf der Internetseite.

Sie erhalten in der darauffolgenden automatisierten Terminbestätigung sowohl

- den am PC ausfüllbaren Antrag zur Abgabe Ihrer Unterlagen zum direkten Ausdruck,

- hilfreiche Informationen zum Ablauf,

- sowie vorab das Sepa-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer, welches bei allen Zulassungsvorgängen benötigt wird.

Es wird bereits jetzt darauf hingewiesen, dass verfahrensbedingt keine Auskunft bezüglich des Bearbeitungsstands Ihres Antrags erteilt werden kann. Sehen Sie daher bitte ausdrücklich von diesbezüglichen Anfragen per Telefon oder E-Mail ab.

Allgemeine Informationen zum Ablauf:

Sie sprechen zu Ihrer vereinbarten Abgabezeit am Eingang Ihrer Zulassungsstelle vor. Bringen Sie bitte alle Unterlagen inklusive des ausgefüllten Antrags jeweils gültig und im Original mit.

-> Denken Sie bei Ihrem Besuch an einen Mund-Nasen-Schutz um sich und andere zu schützen!

Ihre Unterlagen werden unter Aushändigung eines Abholscheins in Empfang genommen und der Bearbeitung zugeführt. Sollten während der Bearbeitung Probleme auftreten, werden Sie telefonisch von Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin / Ihrem zuständigen Sachbearbeiter kontaktiert.

Nach Abschluss der Bearbeitung erhalten Sie eine verbindliche Abholnachricht per E-Mail.

Ab diesem Zeitpunkt kann während folgender Abholzeiten der Empfang Ihrer Unterlagen (bitte zeitnah, um weiteren, ggf. gebührenpflichtigen Verwaltungsaufwand zu vermeiden) erfolgen:

Montags: 07:00 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Dienstags: 07:00 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Mittwochs: 07:00 Uhr – 12:00 Uhr

Donnerstags: 07:00 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Freitags: 07:00 Uhr – 12:00 Uhr

Sollte die Siegelung von Kennzeichen notwendig sein, so helfen Sie Zeit zu sparen, wenn Sie die Kennzeichen zur Abholung bereits mitbringen. Natürlich ist der Kauf von Kennzeichenschildern auch vor Ort möglich. Bei Umschreibungen (Halterwechsel mit neuem Kennzeichen und Fahrzeug aktuell zugelassen!)  / Außerbetriebsetzungen sind bereits bei Antragstellung zwingend die bisherigen, gesiegelten Kennzeichen vorzulegen! Andernfalls wird der Antrag abgelehnt.

Grundlegende Informationen zu den benötigten Unterlagen finden Sie ferner links in der Leiste.

Rückfragen können unter 02302/20240 (Witten) oder 02336/4441151 (Schwelm) gestellt werden.

Aufgrund des derzeit hohen Antragsaufkommens rechnen Sie bitte mit vereinzelten telefonischen Wartezeiten.

Ihre Ansprechpersonen

Straßenverkehrsamt Schwelm

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02336 930Adresse | Öffnungszeiten | Details

Straßenverkehrsamt Witten

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02302 20240Adresse | Öffnungszeiten | Details