Zulassungsstelle - Wechselkennzeichen

Wichtig: Sie zahlen für beide Fahrzeuge sowohl Versicherung als auch (bei zulassungspflichtigen Fahrzeugen) Steuer!

Voraussetzungen:

  • 2 zulassungspflichtige Fahrzeuge oder 2 zulassungsfreie, aber kennzeichenpflichtige Fahrzeuge
  • gleiche Fahrzeugklasse (z.B. zwei PKW oder zwei Krafträder)

Notwendige Unterlagen (je Fahrzeug):

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (bei zulassungspflichtigen Fahrzeugen)
  • Kennzeichenschilder, wenn zugelassen
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat
  • Aktueller Bericht über die Hauptuntersuchung (sofern diese Untersuchung bereits notwendig geworden ist)
  • Personalausweis im Original oder (Reise-)Pass mit Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate), alternativ anderes, ausländisches Ausweisdokument mit Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate)

Bei Erledigung durch Dritte:

  • Vollmacht
  • Ausweis des Vollmachtgebers und Bevollmächtigten im Original


Besonderheiten:

  • Kennzeichenschilder in gleicher Anzahl und Abmessung
  • Historische Kennzeichen möglich (H-Kennzeichen)
  • nicht als Saisonkennzeichen, rote Kennzeichen, Kurzzeitkennzeichen oder Ausfuhrkennzeichen möglich
  • Wechselkennzeichen werden auch bei steuerbefreiten Fahrzeugen schwarz (nicht grün) geprägt
  • Wechselkennzeichen bestehen aus einem gemeinsamen Kennzeichenteil (wird gewechselt) und dem jeweiligen fahrzeugbezogenen Teil (verbleibt am jeweiligen Fahrzeug)

Hinweise für:


Hauptuntersuchung:

Es gelten die für die jeweilige Fahrzeugklasse üblichen Untersuchungsfristen

Gebühren
Ab 27,00 €/Fahrzeug; je nach Sachverhalt kann sich die Gebühr erhöhen (Wunschkennzeichen, Briefzuteilung, etc.)

Ennepe-Ruhr-Kreis
Der Landrat
www.enkreis.de

Stand: 13.09.2021

Ihre Ansprechpersonen

Straßenverkehrsamt Schwelm

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02336 930Adresse | Öffnungszeiten | Details

Straßenverkehrsamt Witten

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02302 20240Adresse | Öffnungszeiten | Details