Zulassungsstelle - Wiederzulassung gleicher Halter

Sie möchten ein außer Betrieb gesetztes Fahrzeug, welches bereits auf Ihren Namen zugelassen war, wieder für den Straßenverkehr zulassen

Benötigte Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und, im Falle eines Kennzeichenwechsels, die Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Aktueller Bericht über die Hauptuntersuchung (sofern diese Untersuchung bereits notwendig geworden ist)
  • Kennzeichenschilder (falls reserviert), bisherige Kennzeichen, welche in Engschrift geprägt wurden, werden nicht erneut abgeklebt!
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat
  • Personalausweis / elektronischer Aufenthaltstitel, alternativ:
    Reisepass / ausländisches Ausweisdokument mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
    - alle Dokumente gültig und im Original -

Bei Erledigung durch Dritte:

  • Vollmacht
  • Ausweisdokumente des/der Bevollmächtigten und des/der Antragstellers/in im Original

 

Hinweise für:

 

Gebühren

Ab 12,50 €; je nach Sachverhalt kann sich die Gebühr erhöhen (Wunschkennzeichen, Briefzuteilung, etc.)

Ennepe-Ruhr-Kreis
Der Landrat
www.enkreis.de

Stand: 13.09.2021

Ihre Ansprechpersonen

Straßenverkehrsamt Schwelm

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02336 930Adresse | Öffnungszeiten | Details

Straßenverkehrsamt Witten

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02302 20240Adresse | Öffnungszeiten | Details