Import von Gebrauchtfahrzeugen

Zulassungsstelle – Import Gebrauchtfahrzeug

Bitte beachten Sie, dass bei der Zulassung von Fahrzeugen aus dem Ausland in der Regel aufwändige Prüfungen der Dokumente erforderlich sind. 

Die Zulassung des Fahrzeugs im gebuchten Termin wird ausdrücklich nicht zugesichert! 

Vor Ort werden Ihre Unterlagen lediglich auf Vollständigkeit überprüft und werden dann der Bearbeitung in der Zulassungsstelle zugeführt. Bei Problemen oder Rückfragen werden Sie telefonisch kontaktiert. Nach erfolgter Bearbeitung erhalten Sie eine Abholbenachrichtung per E-Mail. 

 

 

Benötigte Unterlagen: 

 a)  bei Fahrzeugen mit in den Fahrzeugpapieren vermerkter EG-Typgenehmigung (Beispiel Feld K: e4*2007/46*2013*00)

  • Ausländische Fahrzeugpapiere im Original
  • ggf. Ausländische Kennzeichen, sofern das Fahrzeug zugelassen ist
  • EG-Übereinstimmungsbescheinigung / COC des Fahrzeugs oder eine Datenbestätigung einer Prüfstelle
  • HU-Bericht (in der Regel bei Fahrzeugen älter als drei Jahren)
  • SEPA-Lastschriftmandat –vom Halter und Kontoinhaber unterschrieben
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Nachweis der Verfügungsberechtigung (Kaufvertrag, Originalrechnung oder vergleichbares Dokument über den Erwerb, eine verbindliche Bestellung oder pro-forma Rechnung ist ausdrücklich nicht ausreichend!)
  • Wird das Fahrzeug aus einem Land außerhalb der EU eingeführt, ist zusätzlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Zollamtes erforderlich
  • Personalausweis / elektronischer Aufenthaltstitel, alternativ:
    Reisepass / ausländisches Ausweisdokument mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
    - alle Dokumente gültig und im Original –

Bei Erledigung durch Dritte:

  • Vollmacht 
  • Ausweisdokumente (s. oben) des/der Bevollmächtigten im Original

 

b) bei Fahrzeugen ohne EG-Typgenehmigung 

  • Ausländische Fahrzeugpapiere im Original
  • ggf. Ausländische Kennzeichen, sofern das Fahrzeug zugelassen ist
  • Vollabnahme gemäß §21 StVZO
  • ggf. Abnahme gemäß §23 StVZO (Oldtimer)
  • SEPA-Lastschriftmandat –vom Halter und Kontoinhaber unterschrieben
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Nachweis der Verfügungsberechtigung (Kaufvertrag, Originalrechnung oder vergleichbares Dokument über den Erwerb, eine verbindliche Bestellung oder pro-forma Rechnung ist ausdrücklich nicht ausreichend!)
  • Wird das Fahrzeug aus einem Land außerhalb der EU eingeführt, ist zusätzlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Zollamtes erforderlich
  • Personalausweis / elektronischer Aufenthaltstitel, alternativ:
    Reisepass / ausländisches Ausweisdokument mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
    - alle Dokumente gültig und im Original –

Bei Erledigung durch Dritte:

  • Vollmacht 
  • Ausweisdokumente (s. oben) des/der Bevollmächtigten im Original

Hinweise für:

Gerne können Sie sich vorab informieren, hierzu ist es hilfreich, wenn Sie der Zulassungsstelle die ausländischen Fahrzeugpapiere per Fax oder Mail zur Verfügung stellen. Ein/e Mitarbeiter/in wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

E-Mail:zulassungsstelle@en-kreis.de

Fax: 02336-4441177 oder 02302-2024227

Ihre Ansprechpersonen

Straßenverkehrsamt Schwelm

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02336 930Adresse | Öffnungszeiten | Details

Straßenverkehrsamt Witten

zulassungsstelle(at)​en-kreis.de 02302 20240Adresse | Öffnungszeiten | Details